Die zehn besten Burpee-Übungen
© Getty Images
Die zehn besten Burpee-Übungen

Die zehn besten Burpee-Übungen

Wir stellen euch im Folgenden die zehn besten Burpee-Übungen vor. Vorteil: Ihr könnt sie zu Hause machen und braucht dafür nicht einmal Trainingsmaterial.

Natürlich solltet ihr erst einmal die Grundtechnik für einen Burpee richtig beherrschen. Für alle, die diesen schon perfekt umsetzen können, haben wir ein paar Variationen parat, die ein wenig Abwechslung in euer Training bringen.

1. Burpee mit Ausfallschritt

Führt euren Burpee richtig aus und macht nach dem Hochspringen einfach noch zwei Ausfallschritte, bevor ihr wieder in den Liegestütz geht.

2. Burpee mit Hilfe einer Wand

Führt hierbei den Liegestütz nicht komplett auf dem Boden aus, sondern versucht dabei, mit Schwung eine Wand mit euren Füßen zu berühren (diese sollten gleichzeitig auf der Wand anliegen).

3. Burpee mit Drehung

Versucht, euch leicht zu drehen, wenn ihr hochspringt, sodass ihr euch langsam im Kreis fortbewegt.

4. Burpee mit Plank und Beine anheben

Zieht eure Beine jeweils nacheinander an die Brust heran, während ihr euch in der Liegestützstellung befindet.

5. Burpee mit "Hindu-Liegestütz"

Wenn ihr in der Liegestützstellung seid, solltet ihr den Rücken nach oben durchstrecken, ein wenig so, als würdet ihr einen Buckel machen. Beuge dann deine Arme, lass die Hüfte und den Oberkörper nach unten sinken, bis du in einer waagerechten Position bist.

Burpee: Eine der besten Übungen für einen Körper aus Stahl
Auch interessant
Burpee: Eine der besten Übungen für einen Körper aus Stahl

6. Burpee im 180-Grad-Winkel

Dreht euch bei dieser Übung nach dem Hochspringen einfach einmal um die eigene Achse.

7. Grashüpfer-Burpee

Wenn ihr in den Liegestütz geht, solltet ihr das rechte Bein vor euren linken Arm strecken und danach das linke Bein vor den rechten Arm strecken.

8. Burpee mit gespreizten Beinen

Sobald ihr in der Liegestützstellung seid, könnt ihr eure Beine mit Schwung auseinanderspreizen.

9. Burpee mit weiten und engen Liegestützen

Wechselt normale Liegestütze mit weiten Liegestützen einfach ab. Für die weiten Liegestütze spreizt ihr nicht nur eure Beine, sondern auch die Arme sollten mit Schwung ausgebreitet werden.

10. Einarmiger Burpee

Macht eure Liegstützt einfach einarmig.

Von Simone Haug
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen