"Reaper of Death":  Wissenschaftler entdecken neuen Dinosaurier
© Getty Images
"Reaper of Death": Wissenschaftler entdecken neuen Dinosaurier

"Reaper of Death": Wissenschaftler entdecken neuen Dinosaurier

In Kanada wird ein Verwandter des berühmten T-Rex entdeckt: Der Dinosaurier lebte vor etwa 80 Millionen Jahren und wird vom Forscherteam "Sensenmann" genannt.

Schon sein Name sorgt für Gänsehaut: Reaper of Death, was auf Deutsch so viel wie "Sensenmann" bedeutet. Die wissenschaftliche Bezeichnung dieses soeben in Kanada entdeckten Dinosauriers lautet Thanatotheristes degrootorum. Eine Studie, die am Montag, den 10. Februar, in der Zeitschrift Cretaceous Researcherscheint, berichtet, dass dieser Cousin des berühmten T-Rex vor etwa 80 Millionen Jahren auf dem Gebiet Nordamerikas lebt.

Eine seltene Gattung

Laut den Forschern wird der Dinosaurier acht Meter lang und verfügt über ein langes, tiefes Maul, das dem anderer primitiverer Tyrannosaurus-Gruppen ähnelt, die im Süden der USA lebten. Der Sensenmann befindet sich zu seinen Lebzeiten an der Spitze der Nahrungskette.

Trotz dessen ist er aber eine seltene Gattung, wie auch sein Verwandter, der Tyrannosaurus Rex. "Aufgrund der Zusammensetzung der Nahrungskette sind diese großen Räuber an der Spitze im Vergleich zu pflanzenfressenden Dinosauriern eher selten", erklärt die Paläontologin Darla Zelenitsky, Co-Autorin der Studie.

Entlang seines Oberkiefers hat der Saurier senkrechte Kämme. Die verschiedenen Schädelarten, die für die verschiedenen Gruppen in den unterschiedlichen Regionen gefunden werden, könnten laut den Forschern auf eine andere Ernährung (Art der verfügbaren Beutetiere, Jagdstrategie) zurückzuführen sein.

Der älteste T-Rex

Diese Entdeckung ist aber noch aus einem anderen Grund interessant: Zum ersten Mal seit 50 Jahren wird eine neue Tyrannosaurus-Art in Kanada entdeckt.

Fukushima: Diese Tiere erobern die radioaktive Zone (VIDEO)
Auch interessant
Fukushima: Diese Tiere erobern die radioaktive Zone (VIDEO)

"Es gibt sehr wenige Tyrannosaurus-Arten, sie unterscheiden sich aber deutlich. Die verschiedenen T-Rex-Arten sind sehr vielfältig", erklärt Darla Zelenitsky. Thanatotheristes degrootorum ist die zehnte Art, die in Nordamerika beschrieben wird.

Es werden zwar nur einige Teile des Schädels des Sensenmanns gefunden, doch diese sind 80 cm lang und ermöglichen es, festzulegen, dass der Dinosaurier vor etwa 79 Millionen Jahren in Nordamerika zu finden ist. Der rekonstruierte T-Rex in Jurassic Park von Steven Spielberg lebt hingegen vor 66 Millionen Jahren.

Von Sarah Kirsch
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen