Eklig oder niedlich? Eines dieser Ferkel ist ein Mutant! (Video)
© PublicDomainImages / Pixabay
Eklig oder niedlich? Eines dieser Ferkel ist ein Mutant! (Video)

Eklig oder niedlich? Eines dieser Ferkel ist ein Mutant! (Video)

Diese Ferkel-Besitzerin auf den Philippinen ist besonders stolz: Ihr Ferkel soll aus einem ganz besonderen Grund Glück bringen! Für andere ist es wahrscheinlich eher weniger niedlich...

Diese Tiere brechen alle Rekorde! Egal ob sie besonders selten, groß oder, wie in diesem Fall, einfach etwas anders geformt sind - sie versetzen uns ins Staunen. Denn die Tierwelt bietet uns so manche erstaunliche Überraschung und zeigt, dass sie viel mehr zu bieten hat, als die "Norm". Während Menschen an der Medizin forschen, um ein Hybrid aus Mensch und Tier zu erschaffen, oder Zucht-Schweine schrecklich gemästet werden mit Muskeln, die nicht mehr natürlich sind, zeigt uns die Natur, zu was sie fähig ist.

Stolze Ferkelbesitzerin

Im kleinen Dörfchen Calian auf den Philippinen wird ein ganz spezielles Ferkel geboren, wie die Daily Mail berichtet. Seine Erscheinungsweise ist erstaunlich, aber wahr: Es hat zwei Köpfe, zwei Schnauzen und drei Augen!

Zuerst reagiert die Besitzerin des Ferkels etwas erschrocken auf das mutierte Ferkel. So etwas hat sie noch nie gesehen. Jetzt ist sie aber stolz auf den Nachwuchs, denn ihrer Meinung nach bringt er Glück. Schweine gelten als Glücksbringer - dieser Aberglaube geht bis auf die germanischen Völker zurück.

Das Phänomen ist bekannt

Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass ein solcher Fall bekannt wird. Bereits 2016 kommt in China ein Schweinchen mit zwei Köpfen zur Welt. Damals schon ist das eine regelrechte Sensation! In Deutschland hat das Phänomen einen Namen. Mehrköpfigkeit nennt man Tiere, die mit dieser Mutation zur Welt kommen. Doch es gibt auch ganz andere Arten von Mutationen, wie dieser riesige Hahn, der mehr einem Menschen als einem Gockel entspricht!

Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen