Einen Kajakfahrer erwartet eine gefährliche Überraschung!
Einen Kajakfahrer erwartet eine gefährliche Überraschung!
Weiterlesen

Einen Kajakfahrer erwartet eine gefährliche Überraschung!

Als ein Kajakfahrer gerade auf dem Meer vor dem Panama City Beach (Florida) unterwegs ist, begegnet er einem riesigen Hai. Bei den Bildern läuft es einem eiskalt den Rücken herunter!

Im Allgemeinen haben Haie keinen allzu guten Ruf. Davon zeugen Filme wie Der weiße Hai, die dazu beitragen, dass man denkt, alle Haie seien gefährlich. Dem ist aber nicht immer so!

Greifen Haie Menschen an?

Es wurde in der freien Natur noch kein Hai dabei beobachtet, wie er einen Menschen absichtlich, gezielt und wiederholt angriff.

Das erklärt der Taucher und Meeresfotograf Laurent Ballesta. Als großer Kinogänger hat er für uns Wahres von Falschem getrennt – insbesondere, was Haie und ihren zu Unrecht schlechten Ruf angeht.

Trotz dieser Erklärungen sind Haie immer noch überaus beeindruckende Tiere. Das ist wohl auch der Grund dafür, dass einem angst und bange wird, wenn man sich dieses Video anschaut.

Mit einem Schrecken davongekommen

Das Video wurde 2016 aufgenommen und zeigt ein beeindruckendes Zusammentreffen eines Kajakfahrers mit einem Hai. Bei einem Ausflug aufs Meer vor dem Panama City Beach in Florida bekommt er unerwarteten Besuch.

Unter den Augen und den Smartphones der Passanten nähert sich der riesige Fisch langsam dem Kajakfahrer. Zum Vergleich: Das Kajak ist über vier Meter lang... das zeigt, wie beeindruckend die Größe des Haies ist.

Der Mann hat aber in dieser Situation nicht viel zu befürchten: Denn es handelt sich um einen Riesenhai, welcher sich leicht an seinem weit geöffneten Maul erkennen lässt. Diese Art gilt als ungefährlich für den Menschen. Mit seinen bis zu zwölf Metern Länge gilt er als der zweigrößte Fisch der Welt nach dem beeindruckenden Walhai.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen