Das ist die Top 10 der gefährlichsten Tiere der Welt

  • 10. Platz: Der Löwe. Ca. 100 Menschen werden pro Jahr von ihm getötet.
  • 9. Platz: Der Elefant. Ca. 100 Tote pro Jahr. Elefanten töten hauptsächlich, um ihr Revier zu verteidigen.
  • 8. Platz: Das Nilpferd. 500 Tote pro Jahr. Meistens verteidigen Nilpferde nur ihr Revier.
  • 7. Platz: Das Krokodil. 1000 Menschen werden jährlich von Krokodilen getötet.
  • 6. Platz: Die Süßwasserschnecke. 10.000 Menschen sterben jährlich aufgrund von ihnen, da sie Überträger der tropischen Krankheit Schistosomiasis sind.

Welche Tiere sind für den Mensch am gefährlichsten? Platz 1 wird euch auf jeden Fall überraschen, denn die Schlimmsten sind nicht unbedingt die, von denen man es erwartet!

Haie, Skorpione, Spinnen und Krokodile. Wie alle haben sofort ein paar Kreaturen im Kopf, wenn es um die gefährlichsten Tiere der Welt geht. Aber die Tiere, die dem Menschen wirklich gefährlich werden können, sind oft ganz unscheinbar und mit Sicherheit nicht die furchteinflössenden oder riesigen Wesen, an die ihr gerade denkt.

Eigentlich alles ganz logisch 

Tatsächlich ist nur eines der oben genannten Tiere tatsächlich unter den Top 10 der tödlichsten Tiere der Welt - alle anderen hätten wir im ersten Moment nicht in dieser Aufzählung vermutet. Doch wenn man kurz darüber nachdenkt, erscheint es eigentlich ganz logisch. Denn es geht nicht um die schaurigsten Tiere, mit denen eine Begegnung so gut wie immer tödlich endet, sondern darum, wie viele Menschen im Jahr tatsächlich durch sie sterben.

Die Antworten findet ihr auf den Fotos in unserer Galerie. 

• Carina Levent
15 unglaubliche Verwandlungen von der Raupe zum Schmetterling

15 unglaubliche Verwandlungen von der Raupe zum Schmetterling


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen