Nach Aufnahmestopp: So reagiert die Essener Tafel auf großen Andrang von Ausländern
Nach Aufnahmestopp: So reagiert die Essener Tafel auf großen Andrang von Ausländern
Nach Aufnahmestopp: So reagiert die Essener Tafel auf großen Andrang von Ausländern
Weiterlesen

Nach Aufnahmestopp: Essener Tafel reagiert auf großen Andrang von Ausländern

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Die Essener Tafel hat entschieden, bis auf Weiteres nur noch deutsche Bedürftige neu aufzunehmen. Dies sorgte bundesweit für viel Kritik, aber auch für Verständnis. Jetzt wurde die Entscheidung auf eine harte Probe gestellt.

Jeden Mittwoch empfängt die Essener Tafel neue Bewerber und verteilt Berechtigungen an diejenigen, die ihre Bedürftigkeit nachweisen können.

Neue Berechtigungen nur für Deutsche

Diesen Mittwoch hat die Essener Tafel ihre Ankündigung wahr gemacht, nur noch deutsche Bedürftige neu aufzunehmen. Alle ausländischen Interessenten wurden abgewiesen. Sie wurden gebeten, in sechs Wochen noch einmal wiederzukommen. Denn der Ausländerstopp gilt nur vorläufig.

Umstrittene Entscheidung

Der Aufnahmestopp der Essener Tafel ist sehr umstritten. Nach der Kritik durch Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine Krisensitzung der Tafel beschlossen, die Entscheidung zunächst beizubehalten. Allerdings soll ein Runder Tisch, an dem auch die Stadt Essen sitzen wird, langfristige Lösungen erarbeiten. Erste Vorschläge kamen u.a. von der ZDF-Moderatorin Dunja Hayali.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen