Junger Mann kauft Playstation für 9 Euro im Supermarkt: Sein Trick ist richtig dreist!
Junger Mann kauft Playstation für 9 Euro im Supermarkt: Sein Trick ist richtig dreist!
Weiterlesen

Junger Mann kauft Playstation für 9 Euro im Supermarkt: Sein Trick ist richtig dreist!

Ein 19-Jähriger hat in einem Supermarkt nur 9 Euro für seine Playstation 4 bezahlt, und zwar dank eines überraschenden Tricks. Dieser bleibt jedoch nicht ohne Folgen...

 

Eine Playstation 4 ist recht kostenintensiv. Das  hat auch ein junger Mann so empfunden und versucht einen Trick, um sie günstiger zu bezahlen.

Er trickst mit Preisetikett

Der junge Mann geht in einen Supermarkt in Montbéliard (Frankreich) und möchte einen PS4 kaufen. Doch anstatt sich direkt zur Kasse zu begeben, greift er auf einen Trick zurück, um sie viel günstiger zu kaufen. Er begibt sich in die Obst- und Gemüseabteilung und wiegt den Karton ab. Er klebt das neue Preisetikett an die Spielkonsole. Diese hat nun einen Preis von 9,29 Euro.

Selbstbedienungskasse im Supermarkt 

Danach geht er zu den Selbstbedienungskassen, um die Kassierer zu umgehen und bezahlt genau diesen Preis. Eine enorme Einsparung für den 19-Jährigen: 9,29 Euro statt 340!

Der junge Mann ist so stolz auf seinen klugen Schachzug und versucht es übermütig am nächsten Tag noch einmal. Dieses Mal wird er jedoch erwischt und von der Polizei festgenommen. Er erklärt ihnen, dass er so gehandelt hat, um sich ein Zugticket leisten zu können und dass er die Konsole für 100 Euro wieder verkauft hat.

Es wird ihm eine Gefängnisstrafe verhängt

Anfang des Jahres wurde er vom Gericht in Montbéliard zu vier Monaten Gefängnisstrafe auf Bewährung verurteilt. Wir raten euch also davon ab, diese Strategie anzuwenden...

Von Maximilian Vogel
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen