Darum kann der Verzehr von 5 Früchten und Gemüsesorten pro Tag Millionen von Leben retten

Darum kann der Verzehr von 5 Früchten und Gemüsesorten pro Tag Millionen von Leben retten

Laut einer aktuellen Studie sind weltweit Millionen von Todesfällen mit einem geringen Verzehr von Obst und Gemüse verbunden. Besonders alarmierend ist der Vitaminmangel in Asien und in den südlich der Sahara gelegenen Staaten. Dort wird zwar viel produziert, aber große Teile der Ernte werden exportiert.

In den letzten Jahren sind die wissenschaftliche Studien zahlreicher geworden, die beweisen wollen, dass Obst und Gemüse gut für die Gesundheit sind. Sie sind eine Quelle von Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien. Es wird empfohlen, fünf Stück pro Tag zu verzehren, um den Cholesterinspiegel zu senken und einen normalen Blutdruck aufrechtzuerhalten. Diese Empfehlung wird in den meisten Industrieländern auch eingehalten.

Aber nicht jeder hat so viel Glück: Laut einer aktuellen Studie werden mehrere Millionen Todesfälle auf einen unzureichenden Verzehr von Obst und Gemüse zurückgeführt. Darüber hinaus sind alle Kontinente betroffen, aber der traurige Trend ist besonders gravierend in Asien und südlich der Sahara. Laut den Forschern ist die Ursache wirtschaftlichen Ursprungs. Viele Lebensmittel sind hauptsächlich für den Export ins Ausland, insbesondere in Industrieländer, bestimmt.

Eine ungleiche Verteilung

Nach wissenschaftlichen Berechnungen sterben jedes Jahr 1,3 Millionen Menschen an einem Herzinfarkt und 520.000 an Herz-Kreislauf-Erkrankungen aufgrund eines geringen Verzehrs von Obst. Bei Gemüse gibt es 200.000 Todesfälle durch Herzinfarkte und 800.000 durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Auch interessant
Nur eine der beiden Wassermelonen ist gut. Kaum jemand kennt diesen Trick!

Das sind Todesfälle, von denen die Forscher glauben, dass sie verhindert werden könnten. „Unsere Ergebnisse zeigen, dass die Gesundheitspolitik und die Priorität der Aufnahme von Obst und Gemüse dringend verbessert werden müssen.“

Ein weiteres interessantes Ergebnis ist, dass Forscher festgestellt haben, dass Frauen mehr Obst und Gemüse essen. Männer und Jungs neigen dazu, viel weniger von den gesunden Lebensmitteln zu sich zu nehmen.

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen