Menschlicher Popeye: Dieser Mann hat die größten Arme und Hände

Jeff Dabe ist ein ganz normaler Amerikaner. Bis auf eine Kleinigkeit: Der Farmer kommt mit einer körperlichen Missbildung zur Welt und hat daher riesige Arme, mit denen er aussieht wie Popeye.

Menschlicher Popeye: Dieser Mann hat die größten Arme und Hände
Weiterlesen
Weiterlesen

Jeff Dabe ist laut Watson ein amerikanischer Landwirt aus Minnesota. Aber es gibt eine Besonderheit an ihm: Seit seiner Kindheit hat Jeff überdimensional große Arme und Hände. Trotz einer ganzen Reihe medizinischer Tests können keine Erkrankungen wie Gigantismus, wie ihn der berühmte Andre The Giant hatte, oder Elephantiasis, also die abnorme Vergrößerung eines Körperteils durch Lymphstau, bei ihm festgestellt werden.

Vorteile beim Armdrücken

Heute ist er um die fünfzig und sein Armumfang beträgt ca. 49 cm, was beachtlich ist. Jeff hat sich dazu entschieden, seine körperlichen Vorteile zu nutzen, um an zahlreichen Armdrück-Wettbewerben teilzunehmen.

2014 kommt er bei der Weltmeisterschaft ins Finale, vorher gewann er bereits mehrere Titel. Das und seine beeindruckenden Arme bringen ihm den Spitznamen Popeye ein. Mit welcher Technik er das geschafft hat? Er hat keine: Jeff Dabe vertraut auf seine natürliche Kraft und große Entschlossenheit.

View this post on Instagram

What Jeffs doing today 😜

A post shared by Jeff Dabe (@jeffdabe) on

Glückliches Leben

Jeff hat wegen seines beeindruckenden Körpers absolut keine Probleme mit seinem Privatleben. Er ist mit Gina verheiratet, mit der er drei Kinder hat und er arbeitet weiterhin auf seiner Farm.

Es findet sich noch immer wieder jemand, der sich traut, ihn im Armdrücken herauszufordern, aber keiner schafft es, ihn zu schlagen. Vielleicht wäre der iranische Hulk ja dazu in der Lage?

View this post on Instagram

Arrrrrgggggg ⚓️👊🏼🦾

A post shared by Jeff Dabe (@jeffdabe) on

Dieses Baby ist eigentlich ein Mann! Dieses Baby ist eigentlich ein Mann!