Gefährliche Raupe: Vierjähriger berührt einen Goldafter mit schlimmen Folgen

Eine besorgte Mutter schlägt Alarm und warnt vor dem Berühren einer bestimmten Raupe. Ihr vierjähriger Sohn nähert sich dem Tier neugierig mit schmerzhaften Folgen.

Eigentlich gibt es nichts Aufregenderes für Kleinkinder als stundenlang in der Erde zu spielen und die Natur zu entdecken. Doch warten dort auch zahlreiche Gefahren auf die Kleinen.

Vierjähriger plötzlich mit alarmierendem Hautausschlag übersät

So ergeht es auch dem vierjährigen Oliver aus Steventon, im englischen Oxfordshire. Nach dreißig Minuten im Garten beklagt er sich plötzlich bei seiner Mutter über ein Stechen und Jucken in Gesicht und Mund.

Erst denkt Caroline Gel, es würde sich um eine kleine allergische Reaktion - vielleicht auf Gras - handeln, doch als sich die roten Stellen am nächsten Tag zu einem alarmierenden Hautausschlag entwickeln, fährt ihn die Mutter besorgt zum Kinderarzt. Laut Yorkshire Live berichtet Caroline:

Vor allem um sein Gesicht und seinen Mund herum war es schlimm, aber auch auf der ganzen Vorderseite und dem Rücken.

Woher stammt der Hautausschlag?

Der Junge hat kurz zuvor im Kindergarten etwas über Raupen gelernt. Als er ein Exemplar im Garten seiner Eltern entdeckt, nähert er sich dem Tier neugierig. Doch die Berührung mit der Raupe hat schwerwiegende Folgen.

Denn bei der Raupe handelt es sich um einen Goldafter, einen zukünftigen Nachtfalter. Eine Berührung mit dem Tier kann äußerst schmerzhaft werden, denn die Raupe des Goldafters besitzt Brennhaare, die allergische Reaktionen auslösen können, wie waldwissen.net erklärt.

Nun warnt die besorgte Mutter vor den Gefahren dieser Raupe. Der behandelnde Arzt verschreibt dem Jungen Antihistaminika, um die Entzündung zu bekämpfen. Seit dieser schmerzhaften Begegnung hält sich bei dem Jungen die Begeisterung für Raupen eher in Grenzen...

Auch interessant:

"Katzen-Raupe": Diesem pelzigen Insekt solltest du auf keinem Fall zu nahe kommen

Gefahr für Hunde im Frühling: Auf diese kleinen Tiere müsst ihr achten!

Skeeter-Syndrom: So erkennt ihr, ob ihr allergisch auf Mückenstiche seid und wer besonders gefährdet ist

Fischer wirft Sprengstoff auf Tiere ins Meer, die Folgen sind unabsehbar! Fischer wirft Sprengstoff auf Tiere ins Meer, die Folgen sind unabsehbar!