Fans der Kult-Serie 'Alf' in Trauer: Hauptdarsteller stirbt an Krebs
Fans der Kult-Serie 'Alf' in Trauer: Hauptdarsteller stirbt an Krebs
Weiterlesen

Fans der Kult-Serie 'Alf' in Trauer: Hauptdarsteller stirbt an Krebs

Die Fans der Kult-Serie Alf sind in großer Trauer: Einer der Hauptdarsteller hat den Kampf gegen den Krebs verloren und ist nun nach langer Krankheit verstorben...

Wer in den 80ern Fernsehen schaut, kommt um die Kult-Serie Alf nicht vorbei - nun hat Max Wright alias Familienvater Willie Tanner nach langer Krebserkrankung den Kampf gegen die Krankheit verloren, wie die Bild berichtet.

Nach Alf folgt der Absturz

Von 1986 bis 1990 ist Alf eine der erfolgreichsten Serien der Welt- in der Show geht es um den Außerirdischen Alf vom Planeten Melmac, der bei Familie Tanner unterkommt und deren Leben ganz schön auf den Kopf stellt. Max Wright spielt den Familienvater William Tanner, der immer wieder versucht, das Chaos zu bändigen.

Wright war über seine Zeit in der Kult-Serie nie wirklich glücklich, da er sich als Theaterschauspieler oftmals mit der leichten Unterhaltung einer Sitcom unterfordert fühlte. Nachdem die Serie jedoch abgesetzt ist, folgt der Absturz des Schauspielers: 2001 taucht ein Video auf, in dem er Crack raucht und mit einem Obdachlosen Sex hat. 2003 wird er nach Fahrten unter Alkoholeinfluss festgenommen.

Krebserkrankung und letzte Jahre

Seit Jahren litt Wright bereits an Lymphdrüsen- und Hautkrebs. Als 2017 auch seine Ehefrau Linda an Brustkrebs stirbt, ist Wright am Boden zerstört - auch wenn die beiden aufgrund von Wrights Bisexualität am Ende wie Bruder und Schwester miteinander gelebt haben sollen.

Seine letzten Lebensjahre verbringt Wright mit dem deutschen Krankenpfleger Reiner Dettling, bis er schließlich im Alter von 75 Jahren in seinem Haus in Hermosa Beach in Kalifornien stirbt.

Von der Redaktion

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen