Sohn schwängert seine eigene Mutter: Ganz England streitet, ob er Recht hat!

Sohn schwängert seine eigene Mutter: Ganz England streitet, ob er Recht hat!

Ein 27-Jähriger schwängert seine eigene Mutter und sorgt damit für heftige Diskussionen.

Kyle ist ein 27-jähriger Engländer, der in Doncaster lebt. Eines Tages beschließt er, sein Coming-Out zu machen. Das wird aber nicht gut aufgenommen, weil er in einer sehr konservativen Gegend wohnt. Überall lauern Hindernisse, selbst als es um seinen großen Traum geht: Vater zu werden.

Behörden verweigern Leihmutter

Zunächst bemüht sich Kyle um eine Leihmutter. Doch die zuständigen Behörden stellen sich quer. Die letzte Rettung für Kyle? Die eigene Mutter! Sie lässt sich künstlich befruchten und trägt für Kyle das Kind aus.

Auch interessant
Sie moderiert die Tagesschau - doch es fehlt ein wichtiges Kleidungsstück

Kyle ist rechtlich zunächst der Bruder seines Sohnes. Also beantragt er eine Adoption. Mit Erfolg! Kyle ist jetzt der rechtliche Vater des Sohns, den seine Mutter geboren hat. Und er ist ein guter Vater. Auch wenn er noch immer mit vielen Vorurteilen zu kämpfen hat.

• Simon Nowak
Weiterlesen