Karl Lauterbach soll Kollegin wegen Schokoriegel gerügt haben: Ministerrunde probt Kindergartenaufstand

Karl Lauterbach weiß als Bundesminister für Gesundheit, wie eine gesunde Ernährung aussieht. Anscheinend kann er es dabei nicht lassen, seine guten Ratschläge an andere weiterzugeben; das anscheinend auch ungefragt. Dies soll nun zu einem recht absurd anmutendem Meeting geführt haben.

In der Bevölkerung macht sich Karl Lauterbach mit seinen Äußerungen - insbesondere zum Impfen - wenig neue Freund:innen. Jetzt soll er mit seinen Belehrungen sogar die eigenen Kolleg:innen gegen sich aufgebracht haben.

Ein Schokoriegel als Stein des Anstoßes

Bei einer Videokonferenz in Vorbereitung auf die Gesundheitsministerkonferenzsoll die Hamburger Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard laut Bild angeblich zu einem Schokoladenriegel gegriffen haben. Ein an sich harmloses Geschehen, wie es tausendfach auf der Welt passiert.

Bei Karl Lauterbach aber weckt die süße Versuchung den Mediziner in ihm (manche würden vielleicht auch sagen: den Moralapostel) und so soll die ebenso fachkundige Kollegin eine Standpauke über gesunde Ernährung über sich ergehen haben lassen müssen. Insbesondere der enthaltene Zucker und das so umstrittene Palmöl sollen Teil seines Gesundheitsdiskurses gewesen sein.

Solidarische Kolleg:innen

Wer meint, damit wäre der Vorfall abgeschlossen gewesen und alle wären wieder zur normalen Tagesordnung zurückgekehrt, irrt sich. T-online berichtet, dass mehrere "Minister hätten drauf vor der Kamera Süßigkeiten verspeist. Der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) soll demnach demonstrativ eine Flasche Cola in die Kamera gehalten haben".

Solidarität unter Kolleg:innen ist schön, der angebliche Vorfall unter Erwachsenen dann aber doch ein wenig merkwürdig.

Mehr Informationen:

Karl Lauterbachs Affenpocken-Taktik: "Wir müssen hart reagieren, um einen globalen Ausbruch einzudämmen"

Neue Impfstrategie und neuartiger Impfstoff: Karl Lauterbach will sich auf alle Szenarien im Herbst vorbereiten

Karl Lauterbach warnt vor Covid-Killervarianten, doch die Wissenschaft sagt etwas ganz anderes

Karl Lauterbach will "Winterreifenregel" gegen Corona ab Herbst Karl Lauterbach will "Winterreifenregel" gegen Corona ab Herbst