Naddels Manager sieht schwarz: “Dieser Frau ist einfach nicht mehr zu helfen”

Nadja Abd el Farrag sorgt ein weiteres Mal für Negativschlagzeilen. Eigentlich sollte sie auf einer Kirmes als Sängerin auftreten. Doch die Bohlen-Ex lässt den Auftritt platzen, wie ihr Manager nun entsetzt mitteilt.

Naddels Manager sieht schwarz: “Dieser Frau ist einfach nicht mehr zu helfen”
Weiterlesen
Weiterlesen

Lange Zeit herrscht Funkstille bei Nadja Abd el Farrag. Dann meldet sie sich vor Kurzem von der Ferieninsel Mallorca, wo sie wegen der Thomas-Cook-Pleite festsitzt. Jetzt sorgt die Ex von Dieter Bohlen schon wieder für Schlagzeilen.

Naddel lehnt Auftritt ab

Nadja Abd el Farrag hat einen Auftritt abgelehnt. Sie sollte auf einer Kirmes in Stukenbrock zwei Lieder performen. Als Vergütung sollte sie 500 € und die Unterbringung im Hotel gezahlt bekommen. Das war ihr aber “zu wenig Kohle.”

Per SMS benachrichtigt sie ihren Manager Michael Weber darüber, dass sie den Auftritt ausfallen lässt. Es sei ihr zu viel Aufwand für so wenig Geld gewesen. Bei einer Summe von 1.500 € hätte sie es sich noch einmal überlegt, berichtet RTL.de. Weber wolle ihr in Zukunft keine zweite Chance mehr geben: "Aber dieser Frau ist nicht mehr zu helfen. Sie tritt alles mit Füßen!"

Sie äußert sich zu den Vorwürfen

Aber auch Naddel selbst äußert sich zu dem abgesagten Auftritt. Sie habe keinen Vertrag bekommen, keinen Kontakt zum Veranstalter gehabt und ihr sei das Ganze sehr unseriös vorgekommen: "Ich habe den Auftritt zugesagt, hatte aber dann das Gefühl, dass er [Michael Weber] schon Anteile von der eigentlichen Gage abgezogen hat."

Dabei hätte sie das Geld gut gebrauchen können, denn selbst Peter Zwegat kann über ihre Finanzen nur den Kopf schütteln. Hoffen wir, dass sich Naddel durch dieses unprofessionelle Verhalten nicht den kompletten Ruf ruiniert. Mehr über den Vorfall erfahrt ihr in unserem Video!