Mesut Özil spricht über seinen Wechsel in die Türkei

Mesut Özil spricht über seinen Wechsel in die Türkei

Für Mesut Özil lief es beim FC Arsenal zuletzt richtig rund. Trotzdem steht plötzlich eine brisante Frage im Raum: Ein Wechsel von Özil in die Türkei!

Erst Anfang der Woche zeigte Özil mit seinem Post für einen verstorbenen 12-jährigen Arsenal-Fan viel Herz. Jetzt zeigt sich Mesut Özil wieder sehr fanfreundlich - und beantwortet über Twitter viele Fragen, die die Anhänger des Fußballers brennend interessieren. Unter anderem klärt Özil darüber auf, ob für ihn ein Wechsel in die Türkei in Frage kommt.

Özil beantwortet Fan-Fragen über Twitter 

Auch interessant
14 unglaubliche Zufälle in der Geschichte der Menschheit

Viele Fans nutzen auf Twitter die Gelegenheit, um den Star vom FC Arsenal über seine Pläne auszuhorchen. Neben Fragen nach dem schönsten Tor seiner Karriere, den besten Mit- sowie Gegenspielern und seinem Lieblings-Stadion wollten Fans vor allem eines wissen: Wie denkt der 30-Jährige über einen Wechsel in die Türkei nach? Özil antwortet: „Schwierige Frage! Aber ich würde sagen... sag' niemals nie!“

Özil steht trotz allem zur deutschen Nationalmannschaft 

Eine weiteres spannendes Thema ist offenbar, wie sich Özil nach seinem Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft gegenüber fühlt. Auch hier hält er nicht mit seiner Meinung hinterm Berg und erklärt: „Ich habe das DFB-Team immer unterstützt, seit meiner Kindheit, und ich habe noch immer viele Freunde, die für die deutsche Nationalmannschaft spielen. Natürlich unterstütze ich die Mannschaft noch immer!“  

• Maximilian Kunze
Weiterlesen