Nackte Tatsachen: Diese 9 Formen der weiblichen Brust gibt es

  • Die Glockenform-Brust: Diese sind am Ansatz oft schmaler und werden nach unten hin zunehmend voller
  • Die schlanke Brust: Oftmals wenig voluminös und die Brustwarzen befinden sich weiter unten
  • Die asymmetrische Brust: Eine Brust ist kleiner als die andere, was aber absolut normal ist
  • Die „Grand Canyon“-Brust: Eine Lücke trennt die beiden Brüste
  • Tropfenförmige Brust: Sie ähneln der runden Brust, springen aber weniger hervor

Ihr habt gedacht, Brüste sind alle gleich? Falsch gedacht! Wir zeigen euch, welche verschiedene Typen der weiblichen Brust es gibt. Kaum zu fassen, wie viele es sind!

Fred Eilig
Das sind die 10 bestbezahlten Schauspieler der Welt im Jahr 2019

Das sind die 10 bestbezahlten Schauspieler der Welt im Jahr 2019


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen