Joe Duffy macht Mitch Clarke in 25 Sekunden fertig

Joe Duffy spielt in der UFC-Kategorie Leichtgewicht eine bedeutende Rolle. Er hat 2010 Conor McGregor geschlagen und ist im Bodenkampf genauso stark wie mit seinen Fäusten. Da er viele Jahre einen großen Bogen um die MMA gemacht hat und sich stattdessen dem Boxen widmete, konnte er eine Besonderheit entwickeln: er hat tatsächlich den schwarzen Gürtel im japanischen Jiu-Jitsu. Donnerstagabend in Las Vegas hat Duffy seinen Gegner Mitch Clarke mit einer wunderbaren Rechten auf die Bretter geschickt und ihn anschließend in der 25. Sekunde durch einen Würgegriff besiegt. Er könnte bald, mit seinen 28 Jahren, ein Anwärter auf den Weltmeistertitel im Leichtgewicht sein. Der aktuelle Titelträger heißt Eddie Alvarez.

Straßenkünstler macht einen Schläger fertig Straßenkünstler macht einen Schläger fertig