DARUM steht Rumble Johnson nach dem Kampf gegen Cormier plötzlich ohne Trainer da! Einfach krass!

Bei der UFC 210 gewann Daniel Cormier den Gürtel im Schwergewicht gegen den Titelanwärter Anthony Rumble Johnson. Während die beiden Kämpfer um den Titel der Kategorie kämpften, schien der Game Plan klar: der ehemalige Olympia-Ringer Daniel Cormier gewann nach einem Taktdown im Bodenkampf. Rumble sollte Punchs und Legkicks anwenden, doch er setzte nichts von der Strategie seiner Trainer um.

Anthony "Rumble" Johnson schlägt seinen Gegner bewusstlos, nachdem ihm eine Gabel ins Auge gerammt wurde Anthony "Rumble" Johnson schlägt seinen Gegner bewusstlos, nachdem ihm eine Gabel ins Auge gerammt wurde