Conor McGregor erklärt, warum er gegen Eddie Alvarez die Hände hinter dem Rücken verschränkt hat

Der langersehnte Kampf zwischen Conor McGregor und Eddie Alvarez hat endlich stattgefunden. McGregor hat sein Versprechen gehalten und Alvarez in der 2. Runde durch einen großartigen K. o. erledigt. The Notorious schickte seinen Gegner insgesamt 5 Mal auf die Bretter. Gleichzeitig provozierte er während des Kampfes durch eine besondere Geste: Der zweifache UFC-Weltmeister verschränkte seine Hände hinter dem Rücken. Eine Provokation? Conor McGregor rechtfertigt sich: Es soll eine Methode sein, die er beim Training benutzt hat, um seine verletzte rechte Hand zu schützen. Der Ire schafft es, seine Gegner sogar aus Versehen zu provozieren!

Eddie Alvarez erklärt, was gegen Conor McGregor schief gelaufen ist Eddie Alvarez erklärt, was gegen Conor McGregor schief gelaufen ist