Kamera soll Eindringling im Garten entlarven: Dann traut die Familie ihren Augen nicht

Eine Familie wundert sich, warum der Wasserkübel in ihrem Garten morgens ständig leer ist. Also installiert sie eine Überwachungskamera vor dem Haus. Mit einem mehr als überraschenden Ergebnis.

Als die Familie sich die Bilder der Überwachungskamera ansieht, ist sie fassungslos. Ein riesiges Raubtier hat es auf ihren Wasserkübel abgesehen und kommt jede Nacht zu Besuch.

Ein Bär macht es sich gemütlich

Die Familie schaut sich das Band an und sieht, wie ein Bär in ihrem Garten herumspaziert und schließlich zum Wasserkübel läuft. Ihr erster Gedanke: Ein einzelner Bär kann doch unmöglich so viel Wasser trinken?

Das ist durchaus wahr. Und tatsächlich: Der Bär steigt einfach in den Wasserbottich und nimmt ein schönes, ausgiebiges Bad! Dabei schwappt das Wasser natürlich munter über, bis der Bottich fast leer ist.

Unvergessliche Aufnahmen

Die Familie ist amüsiert sich prächtig beim Anblick dieser Bilder. Jetzt freut sie sich jeden Morgen, wenn sie sieht, dass der Wasserbottich leer ist und der gar nicht mehr so heimliche Besucher sein Unwesen getrieben hat.

Oben im Video seht ihr den Bären in Aktion. Zu putzig!

Fotobombe: Erst nach dem Urlaub sieht die Familie, welches Tier sich aufs Bild geschmuggelt hat Fotobombe: Erst nach dem Urlaub sieht die Familie, welches Tier sich aufs Bild geschmuggelt hat