Top 5 der schlimmsten Übungen: Diese Workouts solltet ihr vermeiden

Top 5 der schlimmsten Übungen: Diese Workouts solltet ihr vermeiden

Jeff Cavaliere gibt uns Ratschläge zu gefährlichen Übungen, die Verletzungen und schwerwiegende Schäden am Körper verursachen können. Hier kommen die 5 Übungen, die man auf keinen Fall machen sollte!

1. Chest Flys:

Wenn ihr bei dieser Übung die Arme seitlich mit den Gewichten in den Händen ausstreckt, erhöht sich der Druck auf eure Schultergelenke - auf Dauer ist das äußerst ungesund.

2. Schulterdrücken hinter dem Kopf: 

Auch hier sind eure Gelenke in einer unangenehmen Position, sobald ihr die Stange hinter dem Kopf herabführt.

3. Upright Rows:

Auch interessant
Eine unfassbare Verletzung beim Bankdrücken

Ähnlich wie die Chest Flys sind auch Upright Rows sehr schädlich für eure Gelenke - besonders wegen der Position der Ellenbogen der Hände am Ende der Übung!

4. Good Mornings:

Bei dem Vornüberbeugen mit der Stange im Nacken könnt ihr euch leicht etwas ausrenken - sie sind besonders ungesund für den Rücken.

5. Beinhebeübungen:

Wenn es euch hier zu Beginn der Übung an Muskelspannung mangelt, kann das Training für die Beine sehr schnell sehr schmerzhaft werden.

Weitere Übungen, die ihr lieber vermeiden solltet, findet ihr in diesem Video. 

Carina Levent
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen