Das sind die kostengünstigsten Sportarten zur Fettverbrennung

  • Laufen - Das ist die erste Disziplin, an die wir denken. Du brauchst nur ein Paar Turnschuhe, ein paar Sportklamotten und schon kann es losgehen.
  • Radfahren - Jede Radsportdisziplin ist ein ausgezeichneter Fatburner. Du musst nur das Rad aus der Garage holen, es entstauben und gut ölen. Und schon kann es losgehen.
  • Krafttraining - Man muss kein Mitglied im Fitnessstudio sein, um Krafttraining zu betreiben. Ein Paar Hanteln je nach Bedarf und man kann ganz einfach Muskeln aufbauen.
  • Skaten (oder Rollschuhlaufen) - Skaten ist endlich wieder in. Außerdem ist es ein einfacher Sport. Ein Paar Rollerskates sind nicht sehr teuer und eine gute Investition.
  • Schwimmen - Eine Badekappe, eine Badehose und man ist fertig. Der Eintritt zum Schwimmbad ist zwar kostenpflichtig, aber nicht sehr teuer im Vergleich zum Fitnessstudio. Wer am Meer wohnt, kann sogar kostenlos trainieren.

Du willst deinen kleinen Bauch loswerden, aber ohne eine teure Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio? Dann sind diese Sportarten genau richtig für dich.

Sport treiben ja, aber ohne ein Vermögen auszugeben: Man sollte lieber sich selbst verausgaben als sein Geld. Nicht jeder kann sich heute ein Fitnessstudio oder eine Mitgliedschaft in einem Club leisten.

Sport reimt sich jedoch nicht auf Geld und man kann sein Bäuchlein auch loswerden, ohne dass einem ein Loch in die Brieftasche gerissen wird. Manchmal braucht es nur ein wenig guten Willen und Fantasie. Wir zeigen dir 10 Sportarten, mit denen du kostengünstig abnehmen und Fett verbrennen kannst. 

Juliane Kretsch-Oppenhovel
Frauen-WM 2019: Das sind die schönsten Spielerinnen

Frauen-WM 2019: Das sind die schönsten Spielerinnen


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen