Weiterlesen

Influencerin wird von Hackern bedroht und postet ein Nacktbild von sich selbst

Die Youtuberin Alissa Violet wird von Hackern bedroht. Also beschließt sie, ein Nacktbild von sich selbst zu veröffentlichen, um ihnen ihr Erpressungsmaterial zu entreißen.

Hacker treiben immer wieder gerne ihr Unwesen. Manchmal wollen sie aufrütteln, manchmal aber auch einfach nur dreist Geld erpressen. Es trifft immer häufiger YouTuber, die Cyberangriffe erleben, weil sie in einem neuen Rampenlicht stehen.

Bei manchen geleakten Informationen, sind aber die Personen selbst dafür verantwortlich, wie die YouTuberin, die ihr Video ungeschnitten online gestellt hat.

Als sie am 5. Oktober das Foto veröffentlicht, glaubt ihre Community erst an einen Cyberangriff. Der erste Beschuldigte ist natürlich ihr Ex-Freund, Banks, ein ehemaliger Call-of-Duty-Profi und Co-Präsident von FaZe Clan.

Nicht ihr Ex-Freund, sondern Hacker

Doch die kalifornische YouTuberin Alissa Violet, die über 3,9 Millionen Abonnenten hat, klärt dieses Missverständnis schnell auf. Hinter dieser Handlung steckt Selbstschutz, auch wenn das im ersten Moment komisch klingt.

View this post on Instagram

hmu

A post shared by Alissa Violet (@alissaviolet) on

Influencerin Alissa Violet schützt sich selbst, indem sie ihr Nacktfoto selbst postet

Das besagte Foto, das ihr auch in unserem Video sehen könnt, wird sehr wohl von ihr selbst gepostet. Nachdem Hacker das Bild in die Finger bekommen und sie mit der Veröffentlichung bedrohen, beschließt sie, diese mit ihren eigenen Waffen zu schlagen.

Die schönste Bodybuilderin der Welt: Muskeln und Schönheit passen sehr wohl zusammen
Auch interessant
Die schönste Bodybuilderin der Welt: Muskeln und Schönheit passen sehr wohl zusammen

Sie postet Nacktbild von sich selbst

Sie postet das Bild, um sich von der Erpressung zu befreien. Gegenüber The Bread Batch klärt sie die Sache auf, besonders, was Banks betrifft: "Das hat rein gar nichts mit Banks zu tun. Ein Hacker hat mir damit gedroht, dieses Bild zu verbreiten, also habe ich es veröffentlicht."

Was für eine schöne Reaktion auf den Hackerangriff! Leider ist es für Opfer von Erpressung nicht immer möglich, auf diese Weise zu reagieren. Derartige Drohungen werden immer häufiger und betreffen zahlreiche junge Influencerinnen im Internet.

Von Maximilian Vogel
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen