Wir alle machen es falsch: Der Gang zur Toilette schadet der Gesundheit!

Wir alle machen es falsch: Der Gang zur Toilette schadet der Gesundheit!

Nein, das ist kein Witz! Wir alle machen einen grundlegenden Fehler, wenn es zur Stuhlentleerung kommt. Und dabei wäre er leicht zu vermeiden.

HämorrhoidenDarmkrebs...was, wenn es möglich wäre, all das durch die richtige Haltung beim Gang zur Toilette zu vermeiden? Das wird jedenfalls 1964 im Handbuch des Gastro-Enterologen Bockus behauptet: „Die ideale Haltung zur Stuhlentleerung ist die Hocksitzhaltung mit sanft gegen den Rumpf gepressten Oberschenkeln.“

Auch interessant
Blutig, medium oder durch? Eine Garstufe von Fleisch gefährdet die Gesundheit!

Wir sollten unsere Notdurft also lieber so verrichten, wie es unsere fernen Urahnen in der Natur getan haben, das verkündet auch die Apotheken Umschau.

Der Grund? 

Beim Sitzen auf der Toilette formen unsere Oberschenkel einen 90°-Winkel. Nach Meinung der Wissenschaftler wäre dagegen ein Winkel von 35° ideal. Angesichts dessen haben manche sogar eine Art Sockel gebaut, mit deren Hilfe es sich auf der Toilette hocken lässt, um den Darm völlig zu entleeren. Damit wäre die Hocktoilette oder Stehtoilette unseren körperlichen Bedürfnissen am besten angepasst. Wenn man bedenkt, dass Männer immerhin sieben Stunden pro Jahr auf dem stillen Örtchen verbringen, wäre es diese Investition doch wert, oder?

• Carina Levent
Weiterlesen