Eindrucksvolle Erfindung aus Kenia: Diese Handschuhe können sprechen
Eindrucksvolle Erfindung aus Kenia: Diese Handschuhe können sprechen
Weiterlesen

Eindrucksvolle Erfindung aus Kenia: Diese Handschuhe können sprechen

Diese Innovation eines kenianischen Entwicklers bedeutet für alle Menschen mit Beeinträchtigungen des Hör- oder Sprachvermögens eine enorme Erleichterung im Alltag und könnte die Kommunikationsweisen revolutionieren.

Ein 25-jähriger Entwickler hat sich in der Welt der Wissenschaft einen Namen gemacht. Er entwarf intelligente Handschuhe, die in der Lage sind, Gebärdensprache in Audiosignale umzuwandeln.

Er will mit Nichte kommunizieren

Auf die Idee war der Kenianer Roy Allela gekommen, als er Schwierigkeiten hatte, mit seiner 6-jährigen taub geborenen Nichte zu sprechen. Also machte er sich direkt auf die Suche nach einem Weg, um mit ihr kommunizieren zu können.

Auch wenn die Gebärdensprache ein hervorragendes Hilfsmittel zur Kommunikation ist, funktioniert sie doch nur, wenn auch alle Gesprächspartner ihrer mächtig sind. Dies war in der Familie seiner Nichte jedoch nicht der Fall.

Eine Revolution

Das Prinzip dieser intelligenten Handschuhe ist ganz einfach: An jedem Finger befindet sich ein Sensor, der in der Lage ist, die Bewegung der einzelnen Finger zu messen. Jedem Buchstaben ist ein bestimmter Neigungswinkel eines Fingers zugeteilt, so können die Sensoren feststellen, welcher Buchstabe gesprochen wird.

Darüber hinaus sind die Handschuhe per Bluetooth mit einer mobilen App verbunden, die Allela auch selber entwickelt hat. Diese App kann die Zeichen der Gebärdensprache erkennen und über einen Sprachgenerator in Audiosignale umwandeln. Der Erfinder ekrlärt:

Meine Nichte zieht die Handschuhe an, verbindet sie mit ihrem oder meinem Telefon und, wenn sie dann in Gebärdensprache redet, kann ich sie verstehen.

Die App passt sich an die Sprechgeschwindigkeit an

Der wichtigste Aspekt an seiner Erfindung ist laut Allela die Geschwindigkeit, mit der die Gebärden übersetzt werden. Der junge Mann erklärt:

Alle Menschen sprechen unterschiedlich schnell und genauso ist es mit der Gebärdensprache - manche machen die Zeichen schnell und andere langsamer. Die mobile App wurde so modifiziert, dass sie sich für jeden Sprechtyp eignet.

Wie bei einem Navigationsgerät lässt sich auch die App personalisieren und Einstellungen zur Sprache, zum Geschlecht und zur Stimme des Sprechers vornehmen. Ist das nicht unfassbar genial?

93% der Sätze werden richtig übersetzt

Die Ergebnisse sprechen für sich, denn 93 Prozent der über Gebärdensprache ausgedrückten Sätze werden richtig transkribiert. Für stumme Personen bedeutet dies eine echte Erleichterung im Alltag. Allela fügt hinzu:

Diese Handschuhe kämpfen gegen die Stigmatisierung von Taubheit und Sprachschwierigkeiten. Wenn die Handschuhe cool aussehen, will jedes Kind wissen, wofür sie gut sind.

Für seine Erfindungen hat der junge Kenianer bereits viele Auszeichnungen für junge Ingenieure, in seinem und vielen anderen Ländern Afrikas, erhalten. Das Preisgeld nutzt er, um das Verständnis der Gebärdensprache zu verbessern, um so eine noch präzisere Übersetzung zu ermöglichen.

Von Pia Karim
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen