Durch Corona verliert Mann seinen Geschmacksinn: Er isst die verrücktesten Dinge! (Video)
Durch Corona verliert Mann seinen Geschmacksinn: Er isst die verrücktesten Dinge! (Video)
Durch Corona verliert Mann seinen Geschmacksinn: Er isst die verrücktesten Dinge! (Video)
Weiterlesen

Durch Corona verliert Mann seinen Geschmacksinn: Er isst die verrücktesten Dinge! (Video)

Ein Amerikaner ist zum Star der sozialen Medien geworden. Corona-positiv und deswegen ohne Geschmackssinn, isst er die schlimmsten Dinge, die er bei sich zuhause findet. Um das zu veranschaulichen, stellt er verschiedene Videos ins Netz.

Sind etliche Symptome des Coronavirus eher selten, haben viele Menschen mit einem ganz bestimmten zu kämpfen: dem Geschmacksverlust. Das ist auch bei dem 30-jährigen Russell Donnelly aus Jersey City, New Jersey (USA) der Fall.

Vor ein paar Tagen ist er positiv auf Corona getestet worden und in Selbstisolation gegangen. Wenige Tage später sorgt er mit seinem Geschmacksverlust in den sozialen Medien für Wirbel.

Urkomische Videos

Ich bin im Moment corona-positiv und habe meinen Geschmackssinn verloren. Alle sagen mir, ich soll versuchen, die schlimmsten Dinge zu essen, habe aber nichts in der Art zuhause. Dann esse ich eben einfach sehr bittere Sachen oder solche mit ganz starkem Geschmack, um zu sehen, wie das ankommt.

So beschreibt also Russell Donnelly seinen Zustand auf den ersten Bildern, die er auf Instagram und TikTok veröffentlicht. Später kann man ihn sehen, wie er eine rohe Zwiebel isst und sogar einen Oreo-Keks mit Wasabi-Füllung.

Da er zurzeit nicht Genussessen kann, probiert er die verrücktesten Lebensmittel aus. Srinrat Wuttichaikitcharoen / EyeEm@Getty Images

"Die Körperreaktionen gehen weiter"

Innerhalb weniger Tage sind die Videos von Russell Donnelly ein echter Hit. Sie werden millionenfach aufgerufen und wecken sogar das Interesse von BuzzFeed, wo seine Eindrücke wiedergegeben werden:

Die rohe Zwiebel kann ich nur ein kleines bisschen in den Nasennebenhöhlen riechen. Mit der Knoblauchpaste geht das etwas einfacher. Ich trinke mehrmals hintereinander Zitronensaft, und wenn ich ihn im Mund behalte, zieht dieser sich zusammen, als ob ich etwas Bitteres probiere.
Nur ist überhaupt kein Geschmack da. Der Körper reagiert wie gewohnt weiter auf chemische Reize, nur die Geschmackspapillen funktionieren einfach nicht mehr.
Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen