Diese 10 angesagten Instagram-Bodybuilder sind vegan
© Ollie Millington / Getty Images
Diese 10 angesagten Instagram-Bodybuilder sind vegan

Diese 10 angesagten Instagram-Bodybuilder sind vegan

Ihr denkt, als Sportler könne man sich nicht vegan ernähren, Muskelaufbau sei schließlich zwecks Eiweißmangel unmöglich? Bodybuilding ist schon lange nicht mehr an Fleisch und Steroide gebunden. Diese 10 Instagram-Bodybuilder werden euch vom veganen Lifestyle überzeugen.

Es existieren mindestens so viele Vorurteile gegen Veganer wie es selbsternannte Fitness-Gurus auf Instagram gibt. Doch von den folgenden zehn Männern könnt ihr tatsächlich etwas lernen. Der Verzicht auf tierische Produkte und Bodybuilding passen durchaus zusammen. Wir stellen euch die bekanntesten Influencer aus diesem Bereich vor.

Torre Washington

Torre Washington ist der Meinung, weder Veganer noch nicht Nicht-Veganer haben beim Bodybuilding Nachteile gegenüber dem anderen. Für ihn ist die Trainingsroutine entscheidend.

"The Vegan Dread" ist nun seit fast 20 Jahren vegan und schwört auf die regenerative Wirkung von pflanzlichen Mitteln. Auf seinem Instagram-Account hält er seinen persönlichen Fortschritt fest, promotet den veganen Lebensstil und bietet eigene Fitness-Coachings an.

Nimai Delgado

Der gelernte Ingenieur hat tatsächlich noch nie in seinem Leben Fleisch gegessen! Seit einem Jahr ernährt sich der erfolgreiche Bodybuilder nun ausschließlich vegan, was seinen Fortschritt in keinster Weise verlangsamt. Er verreist gerne und teilt die Bilder seiner Abenteuer mit seinen Fans. Zusätzlich gibt er Tipps zur richtigen Ernährung.

View this post on Instagram

✨Paradise is a state of mind.

A post shared by Vegan IFBB Pro Nimai Delgado (@nimai_delgado) on

Frank Medrano

Zwei Freunde brachten Frank Medrano auf die Idee, sich vegan zu ernähren. Anders als Delgado aß er nämlich seinen ganzes Leben lang Fleisch. Er gibt zu, dass ihm der Übergang anfangs schwer fiel, aber die Vorteile, vegan zu sein, haben ihn überzeugt. Heute ist er mit 1,5 Millionen Followern einer der größten Fitness-Influencer überhaupt.

Korin Sutton

Acht Jahre lang diente Korin Sutton in der Army. Als Ausgleich beginnt er nach Ende seiner Zeit als Soldat mit Bodybuilding. Er gibt an, Torre Washington habe ihn dazu inspiriert, vegan zu leben. Heute ist er selbst Ratgeber und motiviert andere, es ihm gleich zu tun.

View this post on Instagram

🤢Don’t Like The Taste Of Vegetables?🤮 - I remember growing up my mom use to tell me to eat my veggies. It was the last thing I would eat on my plate. Is this the same with you now as an adult? You know it’s important but hate the taste? Trying to go plant based but anything that’s green looks weird and makes you want to gag? Listen I know your pain, but I had to break this habit once I went vegan. Vegetables has tons of vitamins, minerals, and fiber. And it’s essential for any type of diet not just plant based. I know but, but I can’t bear the taste you might be saying? Here’s a quick hack to love vegetables again! When trying to add more plant based foods into your diet. The best thing to start off is a smoothie. You can just drink the nutrients! When adding vegetables to your smoothie I would start off using spinach and broccoli because they are high in vitamin A, C, and fiber. Plus has a very sweet to neutral taste. Use fruits like strawberries, blueberries, mango, and pineapples as your “sugar” To sweeten up the smoothie. But to make a healthy smoothie I would do 80% veggies and 20% fruit in my blender! Especially if your goal is weight lost. I do this a lot because I like getting a lot of my vitamins and minerals in one shot, keeps me less bloated, and I have more energy when I’m sitting at the desk working. This will also give your taste buds to adjust to natural tasting food that is not high process or over saturated with artificial flavoring, sugar, salt, and fat. Don’t believe me...🤦 (try this at home) If you bite into a candy bar or drank a soda. Then bite into a strawberry, that strawberry will taste bitter. But if you had the strawberry first it will taste sweet. It’s the same way if majority of our diet in the past or right now is the same. Since I’ve been vegan for almost 8 years. Fruit is now my candy. And actual candy 🍭 I just can’t bare it because it’s just too sweet for me. I don’t get cravings anymore and natural sweeten foods I prefer more. And I eat more vegetables now than I ever did in my life. And I feel great and I see how my body feels and looks better! Try this out and let me know if smoothies has helped you?

A post shared by Korin Sutton | Online Coach (@korinsutton) on

Patrik Baboumian

Seit sechs Jahren vegan nimmt Patrik Baboumian regelmäßig an Strongman Events teil. Dabei gewinnt der Deutsch-Armenier unter anderem schon den Titel des "Stärksten Mannes Deutschlands" und hält mehrere Loglift-Rekorde.

Berto Calkins

Berto Calkins ist berühmt für seine kurzen Workout-Clips und Motivations-Nachrichten. Über sich selbst sagt er, dass er früher nie damit gerechnet hätte, vegan zu werden, doch schlussendlich sei er sehr mit dem Prozess zufrieden.

Calkins hat sich sogar darauf spezialisiert, veganes Essen zu umwerben, da er andere überzeugen möchte, dass es weder eintönig noch geschmacklos sein muss.

Dominic Thompson

Seine Geschichte ist besonders: Als überzeugter Fleischesser beginnt Dominic Thompson mit dem Verzehr von Fleisch aufzuhören, während er eine Haftstrafe im Gefängnis absitzt. Seitdem, so sagt er, ist sein Körper stärker denn je. Er vermisst nichts und ist heute erfolgreicher Ironman-Athlet.

View this post on Instagram

PLEASE READ: I just want to say THANK YOU AND, give a SPECIAL shoutout to those of you supporting small minority owned businesses such as @eatwhatelephantseat and @craziesandweirdos on this holiday shopping weekend. It means the world to me and my very small team of amazing WOMEN!!!! It really does! To show our appreciation, we have launched pre-orders for our famous vintage organic handmade #EatWhatElephantsEat hoodies. This is a limited run and we will not be printing these up again anytime soon. Take advantage of this opportunity and a 30% discount by entering EWEE30 at checkout on www.craziesandweirdos.com. WE DO SHIP WORLDWIDE! Please support and click in the link in my bio. - Dom ✌🏽🌱💪🏽🐘 #SupportSmallBusinesses #MinorityOwned

A post shared by DOMINICK THOMPSON (@domzthompson) on

Jon Venus

Ein richtiger Star unter den Influencern: Jon Venus hat nicht nur 225.000 Instagram Follower, sondern auch fast 400.000 Abonnenten auf seinem Youtube-Kanal. Dort lädt er regelmäßig unterhaltsame Challenges hoch, stets in Bezug auf vegane Ernährung oder eben Sport, und unterhält damit seine Zuschauer.

View this post on Instagram

💪🏼Chasing that pump in the Mecca 🙌🏼 I have been lifting for 9 years now and my passion for bodybuilding has been at a all time low since my injury a while back☹️ 🔥I feel that this is changing again, I have been a lot more motivated in these past few months after my back has healed, but still not where I was before❗️ When it comes to positive habits, I think its important to just keep going even when we don't feel like it... What helps me is remembering how it greatly benefits my physical & mental health, but most of all, how many people I can help online by being a billboard to a healthy & conscious lifestyle🙌🏼🌱 On a side note... Its pretty cool to be in a gym where I feel like I don’t even lift, some monsters live in golds gym😂 Hope ur all good & staying consistent✌🏼

A post shared by Jon Venus (@jonvenus) on

John Lewis

Der Spitzname "Bad Ass Vegan" kommt nicht von ungefähr. John Lewis ist Bodybuilder durch und durch. Zusätzlich zu seiner Berufung als Influencer ist der ehemalige College-Basketballspieler Inhaber eines Protein-Shake Unternehmens mit dem Namen VeganSmart.

View this post on Instagram

It just wouldn't be right if we didn't introduce you to one of the hardest working vegans out there. Representing New York, you can find him working out at the park (no matter the weather) or at the gym. Please help us welcome @scott_burnhard to the BAV family! #Peaceonmarz✌🏽🚀 #peacelovepandas✌🏽❤️🐼 ➖ ➖➖ ➖➖➖ ➖➖➖➖ #badassvegan #vegan #livevegansmart #basketball #health #fitness #mentalhealth #love #light #chooseyourowndestiny #healbadassvegan #vegan #livevegansmart #basketball #health #fitness #mentalhealth #love #light #chooseyourowndestiny #peaceonmarz✌🏽🚀 #peacelovepandas✌🏽❤️🐼#healyourself#weareallkingsandqueens#plantbased#workout #education BADASSVEGAN OF THE MONTH is brought to you by: @livevegansmart Go to BADASSVEGAN (DOT) COM for full article

A post shared by John Lewis (@badassvegan) on

Billy Simmonds

Last but not least: Billy Simmonds. Nach nur drei Jahren in der Bodybuilding-Szene, schafft es der Australier, den Mr. Universe Titel 2009 zu gewinnen. Und das gänzlich ohne tierische Produkte. Vegane Ernährung ist laut ihm also nicht nur möglich, sondern optimal.

Bilder aus einer anderen Epoche: So sahen Bodybuilder zu Beginn des 20. Jahrhunderts aus
Auch interessant
Bilder aus einer anderen Epoche: So sahen Bodybuilder zu Beginn des 20. Jahrhunderts aus

Diese zehn Männer tragen dazu bei, den Sport des Bodybuildings zu revolutionieren. Sie zeigen, dass wenn man nur hat genug dafür arbeitet, vegane Ernährung zum gewünschten Ziel führen kann. Das war früher noch ganz anders. Doch ein Arzt warnt vor einer ganz bestimmten Art, sich vegan zu ernähren, wenn man sportlich aktiv ist: dem "Pudding-Veganismus". Hier geht es zum Artikel, der euch zeigt, wie Bodybuilder vor 100 Jahren aussahen.

Von Thomas Schmitt
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen