Covid-19: Neue Nebenwirkung des Impfstoffs entdeckt? Die WHO untersucht einige Fälle

Fälle von Hörverlust und Tinnitus, die nach der Injektion von Impfstoffen gegen Covid-19 festgestellt wurden, haben die WHO dazu veranlasst, nach einem möglichen Zusammenhang zu suchen.

Covid-19: Neue Nebenwirkung des Impfstoffs entdeckt? Die WHO untersucht einige Fälle
© Flashpop@Getty Images
Covid-19: Neue Nebenwirkung des Impfstoffs entdeckt? Die WHO untersucht einige Fälle

Können die Impfstoffe gegen Covid-19 (Pfizer, Moderna, AstraZeneca) Tinnitus (welcher auch durch eine Covid-Infektion entstehen kann) und Hörverlust verursachen? Das versucht die WHO herauszufinden. In einem Dokument heißt es, dass sie sich mit den Berichten von Patient:innen, die diese Symptome kurz nach der Impfung entwickelt haben sollen, befasst und diese untersucht.

Berichte über Hörstörungen

Die WHO teilt ihre Besorgnis in einem kürzlich erschienenen Newsletter mit, der sich mit pharmazeutischen Produkten befasst:

Das Überwachungszentrum in Uppsala (UMC) hat Hörverlust (einschließlich plötzlicher Fälle) und Tinnitus nach der Impfung mit COVID-19 als vorläufiges Signal identifiziert, das weiter bewertet werden muss.

L'Indépendanterklärt, dass "von den 37.529 gesichteten Fällen 31.644 Tinnitus betreffen, während 1.290 einen plötzlichen Hörverlust beinhalten".

Es ist wichtig, daran zu erinnern, dass es sich nicht um eine Warnung im eigentlichen Sinne handelt: Bisher wurde noch kein kausaler Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung festgestellt.

Tatsächlich gibt es keine Beweise dafür, dass die Impfung direkt für diese Hörstörungen verantwortlich ist, aber die WHO fordert dennoch "Gesundheitspersonal und geimpfte Personen auf, auf Symptome zu achten und sich gegebenenfalls in ärztliche Behandlung zu begeben".

Fast 2.500 vermutete Fälle in Frankreich

Seit mehreren Monaten berichtet ein Einwohner von Beaune, dass er nach einer Impfung gegen Covid-19 einen heftigen Tinnitus entwickelt habe. Der Mann bezeichnet sich nicht als Impfgegner und berichtet in seinem Blog von seinem Leidensweg, um weitere Erfahrungsberichte zu sammeln und anderen potenziell Betroffenen zu helfen.

Seiner Meinung nach könnten 2.500 Menschen ähnliche Symptome entwickelt haben, nachdem sie die Injektion erhalten hatten.

Aus dem Französischen übersetzt von Gentside Frankreich

Covid-19: Moderna-Impfung mindestens 6 Monate wirksam Covid-19: Moderna-Impfung mindestens 6 Monate wirksam