Covid-19: Die Corona-Zunge gilt als neues und unangenehmes Symptom
Covid-19: Die Corona-Zunge gilt als neues und unangenehmes Symptom
Covid-19: Die Corona-Zunge gilt als neues und unangenehmes Symptom
Weiterlesen

Covid-19: Die Corona-Zunge gilt als neues und unangenehmes Symptom

Von Maximilian Vogel

Der Epidemiologe Tim Spector warnt vor einem neuen Symptom der Covid-19-Erkrankung. Es handelt sich hierbei um schmerzhafte Veränderungen an der Zunge.

Professor Tim Spector, Epidemiologe am King’s College London, teilt ein krasses Foto auf Twitter. Zugleich ruft er alle Menschen auf, nach jeder beliebigen Art von Corona-Symptom Ausschau zu halten, die Corona-Zunge miteingeschlossen.

Corona-Zunge, was ist denn das?

Tim Spector, der Wissenschaftler, der auch der Entwicklung der "Covid Symptom Study App" vorsteht, enthüllt dabei, dass mehr und mehr Menschen jetzt gerade einige ungewöhnliche Symptome des Coronavirus am eigenen Leib erfahren.

Dabei fordert er jeden auf, der bei sich ein Symptom nur erahnt, zu Hause zu bleiben, inklusive die Corona-Zunge. Tim Spector erläutert dies ausführlich auf Twitter:

Einer von fünf am Coronavirus Erkrankten weist seltenere Symptome auf, die nicht in der offiziellen Aufstellung von Public Health England erscheinen - wie etwa Hautausschläge. Ich sehe immer mehr Corona-Zungen und merkwürdige Mundgeschwüre. Wenn Sie ein ungewöhnliches Symptom verspüren oder auch nur Kopfschmerzen oder Ermattung, bleiben Sie besser zu Hause!

Auch bei Corona-Zunge zu Hause bleiben!

Diese Mahnung zur Vorsicht wird von einem eher schockierenden Foto einer Corona-Zunge begleitet. Man kann wirklich sagen, dass jeder von uns besser zu Hause bleibt, als sich möglicherweise so etwas einzuhandeln.

Gabriel Scally, Direktor für Epidemiologie und Gesundheit an der Royal Society of Medicine, erklärt der Sun gegenüber, dass das Coronavirus innerhalb "einer breiten Auswahl von Körpersystemen" in Erscheinung treten kann. Symptome im Mundraum werden schon seit einiger Zeit im Zusammenhang mit dem Coronavirus beschrieben.

Davon abgesehen können Veränderungen an der Zunge, wie viele andere Corona-Symptome, auch mit ganz anderen Gesundheitsproblemen in Verbindung stehen, hier beispielsweise mit schlechter Ernährung oder mangelnder Zahnhygiene.

Solltet ihr euch trotzdem ein komisches Symptom einfangen, wie eine gelbwerdende Zunge, ein Mundgeschwür oder sogar Covid-Zehen, lasst euch am besten testen und vereinbart einen Termin bei eurem Hausarzt.

Die weniger bekannten Symptome des Coronavirus

Eine offizielle Aufstellung von Corona-Symptomen gleicht einem Standardprogramm, Husten, Fieber und Ermattung miteingeschlossen. Davon abgesehen gibt es aber eine ganze Reihe von weniger bekannten Symptomen. Es ist vielleicht nicht unnütz, einmal auch auf diese zu achten.

Klassische Symptome einer Corona-Erkrankung:

  • Husten
  • Fieber oder Schüttelfrost
  • Kurzatmigkeit oder Atemschwierigkeiten
  • Muskel- oder Körperschmerzen
  • Halsschmerzen
  • Geschmacks- oder Geruchsverlust
  • Durchfall
  • Kopfschmerzen
  • Ungewohnte Erschöpfung
  • Schwindelgefühl oder Erbrechen
  • Verstopfte Nase oder Triefnase

Weniger bekannte Symptome einer Corona-Erkrankung:

  • Magen-Darm-Symptome: Schwindelgefühl, Erbrechen und Durchfall
  • Geruchs- oder Geschmacksverlust
  • Hautveränderungen, Hautausschlag, Entzündungen und Wunden (oft an den Zehen)
  • Gefühl der Verwirrtheit oder Schwindelanfälle
  • Augenprobleme wie erhöhter Ausfluss und Triefen, geschwollene Augenlider und erweiterte Blutgefäße
  • Blutgerinnsel
  • Starker Schluckauf
  • Haarausfall
  • Gehörverlust oder plötzliche Taubheit

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen