Fahrradunfall: 14-Jähriger rettet kleinen Bruder auf kluge Weise vor dem Verbluten
Fahrradunfall: 14-Jähriger rettet kleinen Bruder auf kluge Weise vor dem Verbluten
Weiterlesen

Fahrradunfall: 14-Jähriger rettet kleinen Bruder auf kluge Weise vor dem Verbluten

Zwei Brüder fahren zusammen Fahrrad, als der Jüngere einen Unfall hat. Sein 14-jähriger Bruder lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und rettet seinem kleinen Bruder mutig das Leben.

Die Sommerferien haben gerade erst angefangen, als die beiden Brüder Connor und Jack mit ihren Rädern in den Park fahren. Dort rasen sie mit hoher Geschwindigkeit, als Connor plötzlich über einen Stein fährt, als Schleudern gerät und mit seinem Rad hinfällt.

Er droht zu verbluten

Dabei fällt er so ungeschickt auf den Lenker, dass er sich in seine untere Bauchgegend bohrt. Als Connor versucht, aufzustehen, fällt er direkt wieder hin und wird fast ohnmächtig. Er ruft seinen Bruder Jack zu Hilfe.

Erst kurz zuvor haben die beiden Jungs einen Erste-Hilfe-Kurs an der Schule gemacht. Deshalb weiß Jack auch, was zu tun ist und bleibt ganz ruhig. Er bindet die Wunde ab, wobei der Lenker eine der Hauptschlagadern nur knapp verfehlt hat, so dieDaily Mail.

Gute Reaktionsfähigkeit

Danach ruft er einen Krankenwagen und er ruft seine Mutter an. Im Park kommt ihm niemand außer eines Mädchens zur Hilfe. Die anderen Parkbesucher halten sich zurück. Die Mutter der Jungs trifft kurz vor dem Notarzt am Unfallsort an.

Der Krankenwagen holt den Jungen ab  simonkr@Getty Images

Sie kann gar nicht fassen, wie besonnen ihr Sohn reagiert hat. Jack weiß, dass es wichtig ist, dass sein Bruder nicht das Bewusstsein verliert. Deshalb redet er mit Connor und hält ihn wach, bis Hilfe kommt.

Notoperation

Der 13-jährige Connor wird im Krankenhaus notoperiert und nur dank Jacks schneller Hilfe ist der Junge nicht verblutet. Der verletzte Junge muss die Sommerferien im Rollstuhl verbringen, da er zu schwach zum Gehen ist.

Inzwischen geht es dem Jungen aber wieder gut. Der Unfall hat die beiden Jungen derart geprägt, dass Connor seinem Lebensretter und Bruder nacheifert und nun den Wunsch hat, später einmal Medizin zu studieren. Jack hat vom Krankenhaus eine Auszeichnung für seine heldenhafte Tat erhalten.

Wenn es um die Familie geht, zeigen Kinder erstaunliche Leistungen, wie auch dieser Junge beweist, der alles gibt, um seinem Vater das Leben zu retten. In einem Interview mit itv News sprechen die beiden Jungen von ihrer Erfahrung.

Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen