Fußball-Betrüger: Er kann nicht kicken und schummelt sich 26 Jahre lang als Profi durch

Fußball-Betrüger: Er kann nicht kicken und schummelt sich 26 Jahre lang als Profi durch

Ein Profi-Fußballer, der nicht besser spielt als ein mittelmäßiger Hobby-Kicker? Ja, das gibt es! Carlos Kaiser hat eine steile Karriere als Fußballer hingelegt – ohne wirklich spielen zu können.

Der Brasilianer Carlos Kaiser schummelt sich während seiner ganzen Karriere von Club zu Club - ohne aufzufliegen! Denn: Eigentlich kann Carlos Kaiser gar nicht Fußball spielen. Jedenfalls nicht wie ein Profi. Er trickst Trainer und Vereinsbosse aus und legt trotzdem eine steile Karriere als Profi hin.

Immer wenn er spielen müsste, findet er eine Ausrede. Er bleibt nie lange bei einem Verein, maximal drei Monate, längere Verträge nimmt er nicht an. Während dieser Zeit erfindet er immer neue Verletzungen, wegen derer er nicht spielen kann. So ist er oft wochenlang außer Gefecht und niemand bemerkt, dass er in Wahrheit nicht spielen kann. Einmal, als er dann tatsächlich bei einem Spiel eingesetzt werden sollte, zettelt er einfach einen Streit mit den Fans an und wird mit einer Roten Karte des Platzes verwiesen. Und das noch vor seiner Einwechslung.

Auch interessant
Özil: Berater erhebt schwere Vorwürfe gegen Fußballclubs!

Mit seiner Ausstrahlung und seiner Begabung, Geschichten zu erzählen, gelingt es Carlos Kaiser immer wieder Vereine von seinem Können zu überzeugen. Auch brasilianische Medien verfassten Berichte, die ihn im guten Licht erscheinen ließen. Dafür verschaffte er ihnen Interviews mit den Granden des Fußballs der damaligen Zeit.

Echt gut gelogen - eine steile Fußballkarriere für einen Laien!

• Simon Nowak
Weiterlesen