„Inception“: Michael Caine enthüllt endlich ein lang gehütetes Geheimnis
„Inception“: Michael Caine enthüllt endlich ein lang gehütetes Geheimnis
„Inception“: Michael Caine enthüllt endlich ein lang gehütetes Geheimnis
Weiterlesen

„Inception“: Michael Caine enthüllt endlich ein lang gehütetes Geheimnis

Von Juliane Kretsch-Oppenhovel
Letzte Änderung

Der 85-jährige Schauspieler Michael Caine hat jahrelang zu den Theorien der Fans über das mysteriöse Ende von „Inception“ geschwiegen. Jetzt klärt er das Rätsel selbst auf.

„Ist es ein Traum? Die Wirklichkeit? Wird der Kreisel weiterlaufen? Oder umkippen?“ Es gibt viele Fragen, die sich Inception-Fans seit der Veröffentlichung des Films im Jahr 2010 stellen. Und das aus gutem Grund, denn der psychologische Blockbuster von Regisseur Christopher Nolan pendelt fast zweieinhalb Stunden lang zwischen Traum und Wirklichkeit, bis zu dem offenen Ende, das jeder kennt: Der Held Dom Cobb (Leonardo DiCaprio) geht nach Hause, umarmt seine Kinder und dreht den Kreisel ein letztes Mal auf dem Wohnzimmertisch.

Bis jetzt ist es niemandem gelungen, zu erfahren, ob diese letzte Szene im Traum oder in der realen Welt stattfindet. Der Abspann setzt so früh ein, dass man nicht mehr sehen kann, ob der Kreisel nun umkippt oder nicht (sein Fall hätte ohne jeden Zweifel bedeutet, dass die Handlung in der realen Welt stattfindet). Aber eine Person scheint die Wahrheit über diese letzte Szene zu kennen: Michael Caine, der im Film Cobbs Schwiegervater Stephen Miles verkörperte.

„Wenn ich dabei bin...“

Als er zu Gast beim Film4SummerScreen-Festival ist, gibt der 85-jährige Schauspieler seine Version zum besten, die überzeugender ist als die Fan-Theorien: „Als ich das Inception-Skript bekam, war ich etwas verwirrt und sagte ihm: ‚Ich verstehe nicht, wann es die Traumwelt ist‘, ich sagte ihm: ‚Wann ist es ein Traum und wann ist es Wirklichkeit?‘ Er sagte: ‚Wenn du in der Szene bist, ist es die Realität.‘ Also merkt euch, wenn ich dabei bin, ist es die Realität. Wenn ich nicht dabei bin, ist es ein Traum.“

Kaum zu glauben, dass viele Fans schon seit acht Jahren nach der Wahrheit in Cobbs Kreisel oder in seinem Ehering suchen und die Auflösung doch so einfach wie genial ist.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen