Bye Bye Proteinshake: Diese gesunden Lebensmittel machen es möglich

Bye Bye Proteinshake: Diese gesunden Lebensmittel machen es möglich

Der Proteinshake ist nach einem Training kaum noch wegzudenken. Doch es gibt auch Lebensmittel, die dem Körper die gleichen notwendigen Nährstoffe liefern.

Es gibt sie in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen: Von Vanille über Schokolade bis hin zur Erdbeere – Proteinshakes bieten geschmacklich alles, was das Herz begehrt und sind aus der Welt des Krafttrainings nicht mehr wegzudenken. Egal ob Gelegenheitssportler oder regelmäßiger Fitnessstudio-Gänger, nach dem Training trinken viele gerne Proteinshakes. Doch es gibt viele gesunde Alternativen zum Shake nach dem Workout!

Gemüse mit vielen Proteinen

Doch es gibt auch natürliche Lebensmittel, die genauso viele Proteine enthalten und eure tägliche Pulver-Dosis locker ersetzen können. Bei Gemüse stechen vor allem zwei Lebensmittel mit ihrem hohen Proteingehalt heraus: Linsen und Quinoa.

Auf 100 g haben Linsen ganze 20 g Protein – perfekt nach einem intensiven Krafttraining. Quinoa kann da mit 30 g Protein auf 200 g fast genauso gut mithalten. Beide Gemüsesorten bieten also eine gesunde Alternative zum Proteinshake.

Fisch als erstklassiger Shake-Ersatz

Wer sich eine proteinhaltige Mahlzeit wünscht, ist mit Fisch immer auf der richtigen Seite. Vor allem Thunfisch und Lachs eigenen sich nach einem ausgiebigen Krafttraining als Proteinlieferant besonders gut.

Auch interessant
Deshalb solltet ihr es lassen, neben eurem Handy einzuschlafen

100 g Thunfisch hat zum Beispiel 30 g Protein. Genau wie Lachs, kann man auch Thunfisch auf viele verschiedene Arten zubereiten: Die perfekte Möglichkeit, den Körper abwechslungsreich und ohne Shake mit Proteinen zu versorgen. Der Beweis, dass es auch ohne Shakes geht! Mehr über die gesunden Alternativen erfahrt ihr hier und in unserem Video!

Lea Pfennig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen