Warum Weihnachtslieder unserer Gesundheit schaden können

Weihnachtslieder sind ebenso wie der Weihnachtsbaum und die Geschenke ein Muss an Weihnachten. Dabei kann es durchaus sein, dass sie schlecht für eure geistige Gesundheit sind.

In wenigen Tagen ist es soweit: Der Dezember steht vor der Tür. Und der Dezember ist die Zeit des Jahresendes mit dem traditionellen Weihnachtsfest.

Das beliebteste Fest der Welt wird wie üblich von speziellen Liedern begleitet, die den Schnee, den Baum und die berühmten Geschenke in den Songtexten feiern.

Sind Weihnachtslieder schlecht für die Gesundheit?

Ob du nun eher auf Last Christmas oder All I Want For Christmas Is You stehst, jede:r wird beim Kauf der Geschenke wohl mit den Songs beschallt werden. Aber können diese Melodien gefährlich für unsere Gesundheit sein? Das behauptet zumindest die Psychologin Linda Blair.

Die Lieder können ihrer Meinung nach anstrengend für unsere Psyche sein: "Menschen, die an Weihnachten in Geschäften arbeiten, müssen die Lieder ausblenden, denn wenn sie das nicht tun, kann es sie bei stören, sich auf etwas anderes zu konzentrieren", erzählt sie Sky News.

Eine kognitive Erschöpfung

Während die ersten Töne in der Regel ein Gefühl der Melancholie oder sogar Nostalgie hervorrufen, kann die Wiederholung von Liedern eine verheerende Wirkung auf unsere Psyche haben. Habt ihr zum Beispiel schon einmal versucht, den berühmten Song von Mariah Carey, die gerade eine Partnerschaft mit McDonald's eingegangen ist, in Dauerschleife zu hören, ohne dabei verrückt zu werden?

Linda Blair erklärt dies. Die Lieder sind sehr einprägsam und es ist äußerst schwierig, sich von ihnen abzuwenden. Dann kommt es zu einer kognitiven Ermüdung und es bedarf einer echten Anstrengung, um nicht mehr an diese Lieder zu denken. Je mehr ein Weihnachtslied im Kopf herumgeistert, desto schwerer wird es zu ertragen.

Falls euch das jetzt nicht abgeschreckt hat, kommt hier eines der bekanntesten Weihnachtslieder der Neuzeit!

Bier schmeckt am besten…. mit Musik! Bier schmeckt am besten…. mit Musik!