Ungelöstes Mathematikproblem: Könnt ihr dieses virale Rätsel lösen?

Ein Matheproblem spaltet die Twitter-Community. Obwohl es auf den ersten Blick einfach erscheint, zerbrechen sich sogar Matheprofessoren darüber den Kopf. Kannst du die Aufgabe lösen?

Ungelöstes Mathematikproblem: Könnt ihr dieses virale Rätsel lösen?
Weiterlesen
Weiterlesen

Als der unbekannte User ein Bild des Matheproblems hochlädt, über das er seit Wochen grübelt, ahnt er nicht, was er damit angestoßen hat. Über die nächste Monate kommt es zu regen Diskussionen auf Twitter - doch selbst diese führen nicht zu einer eindeutigen Lösung des Rätsels.

Wer findet die Lösung zu diesem schweren Rätsel?

Die Gleichung selbst erscheint sehr einfach und unkompliziert. Doch es ist die Reihenfolge, in der die Aufgabe angegangen wird, wo sich die Geister scheiden. Bei dem Lösen von Gleichungen und einfachen Rechenoperationen, muss nach dem folgenden Schema vorgegangen werden: Zuerst Klammern, dann Exponenten, Multiplikation, Division, Addition und zuletzt Subtraktion.

Und genau hier liegt das Problem: Eine Hälfte der Twitter-User ist sich sicher, dass die Antwort 1 ist. Alle anderen sind der Meinung, dass 16 die richtige Lösung des Problems ist. Nachdem die Klammer aufgelöst wurde, steht man vor dem Gleichung 8÷2x4. Wie geht es von hier aus weiter?

Sogar Mathematiker scheitern an dem Problem

Als es auch nach tagelangen Streits auf Twitter nicht zu einem eindeutigem Ergebnis kommt, entscheidet sich die New York Times, Mathematiker Steven Strogratz zu kontaktieren. Dieser soll dem Problem ein für alle Mal ein Ende bereiten. Doch selbst er tut sich schwer:

Kümmert euch zuerst um das, was in Klammern steht. Natürlich, 2+2 = 4. Also läuft die Frage auf 8÷2×4 hinaus. Und genau da liegt der Haken. Wenn wir zuerst die Division durchführen, erhalten wir 4×4 = 16; wenn wir zuerst die Multiplikation durchführen, erhalten wir 8÷8 = 1.

Ein echtes Fazit kann der Mathematiker allerdings auch nicht ziehen. Das Rätsel bleibt also ungelöst. Was denkst du? Ist die richtige Antwort nun 1, oder doch 16?

Das Problem hier ist nicht das erste Mal, dass sich im Internet Menschen den Kopf über eine Matheaufgabe zerbrechen. Kürzlich ging ein weiteres Rätsel viral. Teste dich selbst und probiere, die Antwort zu finden!