Emily Ratajkowski zeigt noch nie Gesehenes auf einem Foto und verunsichert damit ihre Fans
Emily Ratajkowski zeigt noch nie Gesehenes auf einem Foto und verunsichert damit ihre Fans
Weiterlesen

Emily Ratajkowski zeigt noch nie Gesehenes auf einem Foto und verunsichert damit ihre Fans

Emily Ratajkowski verunsichert ihre Fans mit der Veröffentlichung eines Fotos. Die berühmte Schauspielerin teilt in ihrer Instagram-Story eine Erinnerung, die sie gespeichert hat. Auf dem Foto ist etwas zu sehen, was man vorher bei ihr noch nie gesehen hat.

Emily Ratajkowski liebt es, ihre Fans in den sozialen Netzwerken mit sexy und heißen Posen zu begeistern. Ihr Instagram-Account @emrata ist voll von sinnlichen Fotos, auf denen die Schauspielerin ihr Dekolleté zeigt, in Bikinis und Unterwäsche herumläuft oder sogar so posiert, wie Gott sie schuf.

Wir alle kennen Emilys sinnlichste Seite. Die amerikanische Schauspielerin, die auch als Model erfolgreich ist, gilt als eine der attraktivsten Frauen der Welt, aber das war nicht immer so. Die Schönheit und der unglaubliche Körper, mit denen EmRata mehr als 24 Millionen Follower hypnotisiert, sind nicht echt.

Emily ist eine der wenigen Prominenten, die sich keiner bewiesenen Operation unterzogen hat, um mithilfe von plastischer Chirurgie schöner auszusehen, es sind vielmehr ihre Fans die ihre Lippen verändert sehen.

Foto enthüllt Vergangenheit

Doch ihre Freundin Kim Kardashian beschließt am Anfang ihrer steilen Karriere, einige Veränderungen an ihrem Körper vorzunehmen. Ihr Aussehen verändert sich daraufhin völlig.

Sie hat sich einer Rhinoplastik unterzogen und dickere Lippen bekommen. Das Aussehen der US-amerikanischen Reality-TV-Teilnehmerin hat sich zudem radikal verändert, so auch ihr Allerwerteste, der oft im Blickfeld steht.

Emily Ratajkowski postet ein Foto aus dieser frühen Phase ihres Lebens - ein Erinnerungsfoto von Kim Kardashian. Damit bringt sie ihre Fans zum Staunen, die die Frau auf dem Foto kaum wiedererkennen. Schaut euch das Video oben an, dort zeigen wir euch das berühmt-berüchtigte Bild.

Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen