Brustverkleinerung: Als die Frau nach der OP aufwacht, traut sie ihren Augen nicht

Brustverkleinerung: Als die Frau nach der OP aufwacht, traut sie ihren Augen nicht

Whitney ist 18 Jahre alt, als sie ihr erstes Kind auf die Welt bringt. Die junge Amerikanerin trägt damals schon BH-Größe Doppel D, ist aber nicht wirklich unglücklich damit. Erst nach der Schwangerschaft gefällt ihr die Form ihrer Brust nicht mehr und so entschließt sie sich einige Jahre später zu einer OP, um ihre Brust zu verkleinern. Was dann passiert, gleicht einem schlechten Film.

Es gibt Frauen, die sehr unter ihrer Brust leiden: Mal ist sie zu groß, mal zu klein, mal stimmt die Form nicht. Whitney gehört zu diesen Frauen und begibt sich in professionelle Hände, um ihre Brust laut Bunte sowohl verkleinern als auch straffen zu lassen. Sie hat dabei volles Vertrauen in ihren Schönheitschirurgen. Dieser aber fällt eine fatale Entscheidung, die die junge Frau für lange Zeit traumatisiert.

Schreck nach der Narkose

Auch interessant
Calisthenics: Ein Programm von Liegestützen für eine starke Brust- und Schultermuskulatur

Als die junge Mutter nach der Operation aufwacht, kann sie ihren Augen nicht trauen: Statt ihre Brust zu verkleinern, hat der Schönheitschirurg ihr Implantate eingesetzt. Er hätte ihr zwar vorher gesagt, dass diese für eine schöne Form eventuell wichtig sind, aber die Amerikanerin hatte ihn darum gebeten, diese nach Möglichkeit nicht zu verwenden. Dieser entscheidet während der OP aber über ihren Kopf hinweg.

"Ich sah komplett anders aus als jede Frau auf dieser Welt"

Whitney hat aber noch ein ganz anderes Problem: Die Implantate sitzen nicht richtig und zeichnen sich im oberen Teil der Brust ganz klar ab. Der Chirurg versucht mehrere Male seinen Fehler zu beheben, doch vergebens. Die junge Mutter verzweifelt: "„Das hat mich mental fertig gemacht. Ich sah komplett anders aus als jede Frau auf dieser Welt.“ Whitneys Geschichte geht noch weiter. Wie genau, verraten wir euch im Video.

• Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen