Karlmann King: Daten und Fakten zum teuersten SUV der Welt

Karlmann King: Daten und Fakten zum teuersten SUV der Welt

Wer den Karlmann King Ground Stealth Fighter sieht, kann seinen Augen kaum trauen. Aus mehreren Gründen. Innen ist das Design kitschig bis futuristisch und von außen sieht der Geländewagen aus wie ein Kriegsgefährt im Luxusanzug. Das amerikanische Kampfflugzeug F-177 diente als Vorlage für die Karosserie. Sie ähnelt einem Diamanten. Eine ganz offensichtliche Anspielung, doch das ist nicht die einzige Besonderheit bei dem Wagen, den das chinesische Unternehmen IAT baut.

Der teuerste SUV der Welt

Karlmann King - so heisst das wohl skurrilste und protzigste Auto der Welt. Und mit zwei Millionen Euro ist Karmann King gleichzeitig auch der teuerste SUV der Welt. Das Fahrzeug, dass an ein Batman-Mobil erinnert, kommt aus China und baut auf einem Heavy-Duty Pick-up auf. Ein Ford F-550 steckt unter der zerklüfteten Karosserie - inklusive einem 6.8-Liter-V10-Motor, der stolze 400 PS leisten soll.

Karlmann King - das Protz-Mobil

Vom Aussehen her erinnert der Karlmann King an das Batman-Mobil - in gewaltiger Ausführung. Wer das nötige Kleingeld hat, kann die Basisversion aufrüsten, dann gibts für weitere zwei Millionen auch eine Panzerung.

Mit seiner Panzerung wiegt der Karmann King stolze 6 Tonnen, ohne immer noch stattlich 4.5 Tonnen. Mit einer Breite von 2.50 Meter, liegt das Protz-Mobil an der absoluten Obergrnze für schwere Lkw's. Wäre er noch breiter, dürfte der Karlmann King nur als gesicherter Konvoi mit Überbreite über die Strassen fahren.

Das Ungeheuer hat auf der Straße einen großen Nachteil: Die Maximalgeschwindigkeit liegt bei nur 140 km/h. Da sieht man auf den deutschen Autobahnen schnell mal alt aus. 

Karlmann - der König des Luxus

Das Protz-Mobil entspricht keinem normalen SUV, selbst der Lincoln Navigator sieht schmächtig neben einem Karlmann aus. Karlmann King hat eher etwas vom neuen Mannschaftstransporter der US-Armee, dem Oshkosh JLTV. 

Auch mit seinem Inneren will der Karlmann King protzen, man glaubt sich in einer Luxus-Suite in Las Vegas in Dinge wie ein Champagner-Kühlschrank oder eine Espressomaschine natürlich nicht fehlen dürfen. 

Der Karlmann ist übrigens nicht das Werk eines verrückten Designers. Hinter dem Militär-SUV steht das chinesische Unternehmen IAT. IAT gehört zu den größten Entwicklungsbüros in China und arbeitet mit fast allen großen chinesischen Automobilherstellern zusammen.

Gefertigt werden sollen die "Karlmänner", von denen es nur 10 Stück geben soll, übrigens in Deutschland.

 

Mehr Artikel zum Thema Motor und Luxus:

Black Swan: Diese neue Yacht lässt nicht nur Milliardäre träumen

Großer deutscher Autobauer entwirft Luxus-Yacht

Rolls-Royce 103EX: Ein Luxusfahrzeug der Zukunft 

• Sophie Kausch
Weiterlesen