Putzen ist für Männer viel zu gefährlich

Eine Doktorarbeit der Universität Brüssel stellt eine erfreuliche These auf: Putzen ist für Männer viel zu gefährlich!

So hätten männliche Reinigungskräfte ein um 45% erhöhtes Sterberisiko. Bei weiblichen Reinigungskräften läge diese Quote nur bei 16%. Der Grund: Männer würden Sicherheitsvorkehrungen öfter vernachlässigen und Chemikalien falsch mischen. In Privathaushalten sei das Risiko für Männer sogar noch höher! Für die Studie wurde die Todesursache von 260.000 Reinigungskräften ausgewertet.

Veröffentlicht von , am