Tom Kaulitz ehrliches Geständnis: Jetzt spricht er über seine dunkle Vergangenheit

Mit seinem Bruder Bill spricht Tom Kaulitz ganz offen und ehrlich über seine eher wilde Vergangenheit, in der er immer wieder mit der Polizei aneinandergeriet.

Tom Kaulitz ehrliches Geständnis: Jetzt spricht er über seine dunkle Vergangenheit
Weiterlesen
Weiterlesen

Neben seinem Bruder Bill, dem bunten Vogel, kommt Tom Kaulitz immer eher als der „Normalo“ von beiden rüber. Und an der Seite von Heidi Klum hat sich der 32-Jährige in den letzten Jahren zu einem echten Gentleman gemausert.

Doch der Schein trügt, zumindest was seine Vergangenheit betrifft. Im Podcast Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood spricht er offen über, Dinge, die der Öffentlichkeit bisher nicht bekannt waren. Dazu zählt auch Toms „ambivalentes“ Verhältnis zu unseren Gesetzeshütern.

Tom wird häufig handgreiflich

Im Gespräch erinnert sich Bill daran, wie es früher war, mit Tom zu reisen und dass es häufig gar nicht so leicht war, ihn ungeschoren an der Polizei vorbeizubekommen:

Du wurdest ja früher öfters mitgenommen aufs Revier.

Das will Tom auch gar nicht abstreiten und schiebt sogar noch hinter her, dass er häufiger handgreiflich geworden sei. Vor allem gegenüber der Zollbeamten am Flughafen. Besonders verwunderlich ist sein Grund für dieses Verhalten.

Überraschendes Geständnis von Tom Kaulitz

Offensichtlich hat Tom die Aggressivität gegenüber den Beamten genutzt, um sich vor der Arbeit zu drücken, wie er seinem Bruder und den Zuhörer:innen gesteht:

Ich wollte teilweise nicht in die Länder rein. Wenn ihr mich nicht reinlasst, kann ich nicht arbeiten. Dann fahr ich wieder nach Hause.

Dass er sich ein paar extra Tage Urlaub gönnen wollte, ist bei der Karriere der Brüder nur allzu verständlich. Mittlerweile geht es bei den beiden aber ruhiger zu und Tom muss keine Gesetze mehr brechen, um mal frei zu haben.

"Können Liebe nicht kontrollieren": Bill Kaulitz spricht über seine Sexualität "Können Liebe nicht kontrollieren": Bill Kaulitz spricht über seine Sexualität