Todesangst: Kult-Regisseur Steven Spielberg erhält Morddrohung
Todesangst: Kult-Regisseur Steven Spielberg erhält Morddrohung
Todesangst: Kult-Regisseur Steven Spielberg erhält Morddrohung
Weiterlesen

Todesangst: Kult-Regisseur Steven Spielberg erhält Morddrohung

Von Ipek Nesin

Regisseur Steven Spielberg erhält Morddrohungen und wird schon seit Monaten beschattet! Seitdem macht er nachts kein Auge mehr zu.

Steven Spielberg erlebt gerade eine beunruhigende Zeit. Seit mehreren Monaten schon wird der Regisseur von einer Frau gestalkt. Sie soll sogar dabei gewesen sein, sich eine Waffe zu besorgen, um Spielberg zu ermorden.

Morddrohungen an Steven Spielberg

Gerichtsunterlagen, die dem US-amerikanischen Promiportal TMZ vorliegen, besagen, dass der Regisseur eine einstweilige Verfügung gegen seine Stalkerin Sarah Char erwirkt hat. Beamte sollen ihn darüber informiert haben, dass sie versucht hat sich eine Waffe zu kaufen.

Laut TMZ sagt Steven Spielberg aus, die Frau belästie ihn seit Monaten und habe ihm sogar Morddrohungen geschickt. Auf Twitter soll sie ihm geschrieben haben:

Wenn ich persönlich Leute ERMORDEN muss, die meine IPs klauen, dann WERDE ich das tun. Kapiert?

Sarah Char behauptet wahre Regisseurin von "E.T." zu sein

Warum es die Frau auf Spielberg abgesehen hat, ist inzwischen auch bekannt. Sarah Char behauptet nämlich, Spielberg habe ihre Ideen und sogar ihre Identität geklaut. Auch soll sie nach eigener Aussage die wahre Regisseurin des Filmklassikers E.T. sein.

Die größte Angst von Steven Spielberg ist, dass die Frau ihre Drohung wahr machen und nicht nur ihm selbst, sondern auch seiner Familie etwas antun könnte. Durch die einstweilige Verfügung ist sie jetzt dazu verpflichtet, einen Mindestabstand von knapp 100 Metern zu dem Regisseur, seiner Frau und seiner Tochter zu halten. Hoffentlich hält sie sich auch dran!


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen