"Temptation Island": Hanna fassungslos über Fremdgeh-Aktion von Till
© TVNOW / Frank Fastner
"Temptation Island": Hanna fassungslos über Fremdgeh-Aktion von Till

"Temptation Island": Hanna fassungslos über Fremdgeh-Aktion von Till

Es geht wieder hoch her bei Temptation Island. Schon in der zweiten Folge der neuen Staffel wird wieder geflirtet was das Zeug hält. Die Freundinnen finden das alles andere als lustig. Vor allem bei Hanna und Till kriselt es gewaltig.

Die neue Staffel Temptation Island hat es in sich: Bereits in der zweiten Folge erliegen die Herren der Schöpfung der Versuchung. Die Mädels reagieren geschockt, als sie davon erfahren, dass vor laufender Kamera fremdgeknutscht wurde.

"Ich bin echt schockiert"

Die Freundinnen von Till, Davide, Calvin und Mateo sind alles andere als begeistert, als sie erfahren, was in der Männer-Villa so abgeht. Die vier vergebenen Männer gehen nämlich ganz schön auf Tuchfühlung mit den Single-Damen. Den Partnerinnen gefällt das so gar nicht.

Pia muss mit ansehen, wie ihr Freund Calvin mit der Single-Lady Roxy Spaß hat. Fassungslos sagt sie:

Also, ich bin echt schockiert, wie die Frauen drauf sind. Also, das hätte ich jetzt auch nicht erwartet."

Dass ihr Freund auf die Flirtversuche eingeht, hat sie wohl nicht erwartet.

Hanna ist am Boden zerstört

Später fällt Pia Hanna in die Arme, denn auch sie ist geschockt darüber, was in der Villa der Männer vonstatten geht. Vor allem ziehen aber die Frauen Hannas Wut auf sich: "Die Frauen gehen gar nicht!" Auch Siria fängt an zu weinen, als sie ihren Davide mit einer Frau fummeln sieht.

Am schlimmsten trifft es aber trotz allem Hanna, denn Till geht mit der Single-Dame Kim Schmidt auf Tuchfühlung. Nicht nur verbringen die beiden den ganzen Abend zusammen, sondern landen danach auch noch im Bett. Hanna wird von ihren Gefühlen überwältigt:

Ich weiß gerade nicht, ob das hier für mich zu entschuldigen ist, weil es schon krass ist, direkt am ersten Abend so durchzudrehen.

Was lief wirklich zwischen Till und Kim?

Wie sich herausstellt, ist bei Till und Kim aber gar nichts gelaufen. Zwar kuscheln die beiden zusammen unter der Bettdecke, zu mehr ist es aber nicht gekommen. An dem Abend ist viel Alkohol geflossen und Till wird so schlecht, dass er aus dem Bett ins Badezimmer sprintet.

Direkt danach sind Würgegeräusche zu hören. Verständlich, dass Kim von der Situation abgetörnt ist und an dem Abend keine Lust mehr auf Till hat! Deshalb verlässt sie dann auch das Zimmer und verrät den Zuschauern danach:

Das war schon ziemlich komisch. Da hat sich ja leider nichts mehr draus ergeben, außer, dass ich ja dann direkt wieder gegangen bin.

Till bricht zusammen

Till tut sein Ausrutscher total leid, weswegen der auch vor laufender Kamera in Tränen ausbricht. In einem Einzel-Interview spricht der tätowierte 30-Jährige über den Abend mit der hübschen Brünetten:

Das waren einfach Aktionen, die hätten so nicht sein müssen. Ich beiße mir auch selber in den Arsch für Aktionen, die ich manchmal hier so mache. Ich denke mir, wenn ich den Menschen jetzt verlieren sollte, dann geht die Liebe meines Lebens dahin und die habe ich bisher in 30 Jahren erst einmal kennengelernt.

"Ich bereue schon, dass ich das so gemacht habe"

Till bereut sein Verhalten und hat Angst davor, dass Hanna von ihm enttäuscht sein könnte. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass er seine Freundin betrogen hat: Bereits vor der Sendung ist er Hanna fremd gegangen. Bleibt abzuwarten, ob die hübsche Blondine ihrem Till verzeiht oder ihn in die Wüste schickt.

Von Pia Karim
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen