Michael Wendler: Oli Pocher soll seine Schulden beim Finanzamt begleichen

Michael Wendler hat einen Plan, wie er seine Schulden beim Finanzamt tilgen will - sein Ass im Ärmel soll Oli Pocher sein.

Oli Pocher macht sich immer wieder über die deutsche Promiwelt lustig - darunter auch Schlagerstar Michael Wendler. Die beiden haben also nicht gerade eine gute Beziehung zueinander.

Keine rosigen Aussichten

Jetzt soll der Comedian dem Wendler aber aus der Patsche helfen, denn Michael Wendler hat finanzielle Sorgen und ein Insolvenzverfahren am Hals.

Das hat bisher schon dazu geführt, dass Michael Wendler sein Haus verkaufen musste sowie sein Boot und ein weiteres Grundstück in Deutschland. Es sieht also alles andere als rosig aus!

Oli Pochers Wette

Aber er wäre nicht Michael Wendler, wenn er nicht eine Idee hätte, wie er an Geld kommen könnte. Und genau an dieser Stelle kommt Oliver Pocher ins Spiel, denn er soll dem 49-Jährigen aushelfen.

Im Podcast, den Oli Pocher gemeinsam mit seiner Frau Amira hostet, spricht der Comedian über sein liebstes Hassobjekt. Vor einen Monaten sagt er in einer Folge über Michael und dessen Frau Laura:

Ich wette eine Million Euro darauf, dass sie in fünf Jahren nicht mehr mit dem zusammen ist. Wenn die in fünf Jahren noch zusammen sind, zahle ich eine Million!

Er will Geld von Pocher

Michael Wendler hat diese Wette wohl etwas zu ernst genommen, denn er hofft sehr darauf, die Million tatsächlich von Pocher zu bekommen. Gegenüber der Bild sagt er:

In vier Jahren verlange ich von Oliver Pocher die eine Million Euro, die er öffentlich darauf setzte, dass sich meine Frau Laura von mir trennt. Und damit bezahle ich dann spätestens das Finanzamt.

Auf das Geld von Pocher darf er allerdings nicht hoffen, dieser reagiert via Instagram mit vielen Lach-Emojis und schreibt: "Noch vier lange Jahre." Der Wendler wirs also anderweitig an Geld kommen müssen.

Michael Ballack: So viel Geld hat der Ex-Kicker Michael Ballack: So viel Geld hat der Ex-Kicker