Hollywood-Produzent:innen auf der Anklagebank: Tom Ellis spricht Klartext

Angewidert vom Verhalten mancher Hollywood-Produzent:innen macht der Lucifer-Star Tom Ellis seinem Unmut über Instagram Luft und fordert klare Änderungen.

Auch wenn die Geschichte von Lucifer und Chloé mit der sechsten Netflix-Staffel ein Ende nimmt, geht das Abenteuer für Tom Ellis auf der Streaming-Plattform weiter.

Aktuell dreht der Schauspieler in New York die Romantikkomödie Players mit Gina Rodriguez. Doch er ist dank Lucifer mittlerweile nicht nur ein weltbekannter Schauspieler, sondern auch eine sehr engagierte Persönlichkeit. Kürzlich postet er auf Instagram ziemlich klare Worte gegen einige Hollywood-Produzent:innen.

Lucifer-Star regt sich auf

Hollywood-Produzenten, fangt an, die Teams wie echte Menschen zu behandeln. Bei den Geschichten wird mit schlecht, wenn ich an meine Freunde denke, die für Kino und Fernsehen ihre Gesundheit und ihr Leben in Gefahr bringen.
Zu häufig kommt es in dieser Branche dazu, dass sich die Menschen austauschbar fühlen und froh sind, überhaupt einen Job zu haben. Das muss aufhören, insbesondere mit den Covid-Vorschriften. An alle Schauspielenden, die ich kenne und mit denen ich arbeite, ich bitte euch, macht den Mund auf. Folgt @ia_stories und tretet für euer Team ein.

Tom Ellies gegen Donald Trump

Auf der Instagram-Seite IATSE Stories werden regelmäßig Berichte von Mitarbeitenden der Kino- und Theaterbranche gepostet. Anonym kann dort auch über die Probleme berichtet werden, mit denen die Teams am Set zu kämpfen haben.

Auch Tom Ellis hat darüber schon einige Missstände angeprangert und engagiert sich auch politisch, indem er beispielsweise Donald Trump öffentlich für sein Verhalten in der Corona-Pandemie kritisiert.

Schwul? Florian Silbereisen spricht endlich Klartext! Schwul? Florian Silbereisen spricht endlich Klartext!