Ein Dirigent verliert direkt im Konzert seine Hose: Seine Reaktion ist genial (Video)
© lokingloking @ Youtube
Ein Dirigent verliert direkt im Konzert seine Hose: Seine Reaktion ist genial (Video)

Ein Dirigent verliert direkt im Konzert seine Hose: Seine Reaktion ist genial (Video)

Von Maximilian Vogel

Mitten in einem Konzert - dem Philharmonika-Orchester in der Mailänder Scala - passiert dem Dirigenten Muhai Tang ein peinlicher Zwischenfall, den er so schnell nicht wieder vergessen wird.

Es gibt Situationen, bei denen man einfach durch muss. Das ist wahrscheinlich das, was sich der chinesische Dirigent Muhai Tang kürzlich gesagt hat.

Ein klassisches Konzert mit pikanter Wende

Am Sonntag, den 20. Oktober 2019 passiert dem Dirigenten der Mailänder Scala Philharmonie im Rahmen des Programms "Nächte in China" im Teatro Dal Verme ein peinliches Missgeschick. Er verliert seine Hose mitten im Konzert.

Nein, es ist kein böser Traum, aus dem er bald erwachen wird, oder Lampenfieber, das ihm diese Vorstellung projiziert. Schließlich ist Muhai Tang geübter Star-Dirigent und hat diese Funktion schon sehr oft ausgeübt.

Doch dieses Mal passiert sie mit einem Zwischenfall, den er sicherlich nicht so schnell wieder vergessen wird. Schließlich passiert es nicht alle Tage, dass einem plötzlich die Hose aufspringt beziehungsweise einfach entscheidet, sich locker zu machen und vom Hinterteil zu rutschen. Während manche Frauen besser das Tragen von Leggings lassen sollten, müsste sich Muhai Tang besser das nächste Mal einen Gürtel besorgen.

Er reagiert gelassen, doch die Kamera ist schneller

Es hätte ein ziemlich unangenehmer Moment werden können, doch Muhai Tang zieht sich seine Hose ruhig aber blitzschnell wieder hoch, während das Orchester unbeirrt weiterspielt.

Doch wie es heutzutage leider ist, gibt es genügend Menschen, die nicht mehr nur zuhören können, sondern gleichzeitig alles auf Video festhalten müssen. Und so will es leider der Zufall, dass ein Zuschauer gerade dabei ist, diesen äußerst unangenehmen Moment zu filmen und zu verewigen. Das auf den sozialen Netzwerken verbreitete Video wurde bereits von fast 56.000 Zuschauern angesehen.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen