Domian vor dem TV-Aus: Mitarbeiter entlassen!
Domian vor dem TV-Aus: Mitarbeiter entlassen!
Domian vor dem TV-Aus: Mitarbeiter entlassen!
Weiterlesen

Domian vor dem TV-Aus: Mitarbeiter entlassen!

Von Pia Karim

Seit 22 Jahren ist Jürgen Domian als Seelsorger der Nation aktiv - seine Telefon-Talkradio-Sendung "Domian" ist längst Kult. 2019 startet das WDR eine Neuauflage der Sendung allerdings vor Publikum und mit Live-Gästen. Doch auch diese soll jetzt zum Entsetzen vieler Fans vor dem Aus stehen.

Dieses Jahr ist die letzte Sendung von Domian Live im WDR ausgestrahlt worden - wie es weitergeht, kann noch keiner sagen. Domians Vertrag mit dem Sender läuft zu Jahresende aus, ob es zu einer Verlängerung kommt, ist bisher jedoch ungewiss, wie die Bild berichtet.

Eine Katastrophe

Was das für die Mitarbeiter der Sendung bedeutet, ist eine Katastrophe. Sie alle müssen sich neue Jobs suchen, und das inmitten in Zeiten der Corona-Pandemie. Ein Sprecher des WDR erklärt gegenüber DWDL.de:

"In 2020 war der Plan, ,Domian live’ einmal im Monat zu senden. Dann kam Corona, und wir haben durch die nötige Umstellung des Konzepts in einigen Monaten die Taktung erhöhen können. Nun müssen wir schauen, wie es grundsätzlich weitergeht und welcher Senderhythmus sich auf welchem Ausspielweg in 2021 anbieten könnte. Dazu befinden sich der WDR und Jürgen Domian aktuell in vertraulichen Gesprächen."

Verhandlungen ohne Ergebnis

Bisher seien diese Gespräche laut Informationen der Bild allerdings ergebnislos verlaufen. Fans, die sich gerade in Zeiten der Pandemie den Kultseelsorger zurückwünschen, wenden sich direkt an den Sender, um Domian zurückzuholen. Ob das allerdings erfolgreich sein wird, ist ebenfalls unklar. Domian selbst erklärt über sein Management:

"Ich freue mich sehr über die positive Resonanz meines Publikums. Und dass ich nächstes Jahr sehr gerne weitermachen möchte, ist ja kein Geheimnis mehr. Zu den Gesprächen mit dem WDR möchte ich mich zum jetzigen Zeitpunkt nicht äußern."

Kein Budget für Sendeplatz

Laut des WDR habe es bereits für 2020 habe es keinen Etat für einen langfristigen Sendeplatz gegeben, das Geld sei aus anderen Töpfen zusammengekratzt worden. Ob nach 22 Jahren „Domian“ und rund einem Jahr „Domian live“ dem TV-Seelsorger der Nation tatsächlich das TV-Aus droht, wird sich, wie es aussieht, erst im neuen Jahr entscheiden.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen