Danni Büchner: Läuft da was mit TV-Proll Eric Sindermann?

Bei Promi Big Brother haben sie sich kennengelernt, doch läuft da noch mehr? Immerhin schmiedet der Reality-TV-Star große Pläne mit der Auswanderin.

Danni Büchner: Läuft da was mit TV-Proll Eric Sindermann?
Weiterlesen
Weiterlesen

Dass er so kurz vor dem Big-Brother-Finale aus der Show fliegt, hätte Ex-Handballerprofi Eric Sindermann nicht gedacht und es ist eigenen Aussagen zufolge ein echter Schock für ihn.

Zum Glück hat er sich davon schnell erholt und schmiedet nun schon wieder große Pläne, denn der TV-Proll möchte unbedingt richtig berühmt werden, wie er gegenüber BILD erklärt.

Danni Büchner goes Supermodel

Damit dieser Traum in Erfüllung geht, will er nun seine Mode an den Mann oder die Frau bringen. Wichtig hierbei: höher, größer, besser und so weiter. Mit dem Verantwortlichen des KaDeWe in Berlin hatte er dazu bereits ein Gespräch und er erklärt:

Das Wichtige ist jetzt erst einmal, dass ich meine Mode dort verkaufen kann. Ob es erst einmal nur Pullover oder T-Shirts sind, spielt dabei keine wichtige Rolle.

Dabei darf es aber natürlich nicht bleiben. In Zukunft will er seine Klamotten auf der ganzen Welt verkaufen und dabei soll ihm niemand anderes helfen als Danni Büchner.

Mehr als nur Freunde?

Die beiden haben sich bei Promi Big Brother kennengelernt und so häufig wie sie in letzter Zeit zusammengesehen wurden, wird bereits gemunkelt. Ist er vielleicht der "Fuckboy" von dem Danni letztens noch gesprochen hat? Doch Sindermann erklärt professionell:

Daniela Büchner wäre das ideale Model für mich. Sie hat tolle Kurven und einen schönen Körper. Ich denke, mit ihr können sich mehr Leute identifizieren als mit einer Kate Moss. Ich könnte mir vorstellen, dass sie für mich mal in Paris oder Amerika läuft.

In jedem Fall tut der Auswanderin nach all den harten Schicksalsschlägen der vergangenen Zeit etwas Abwechslung sicher gut und offensichtlich versteht sich Sindermann auch mit ihren Kindern. Ob sie jedoch tatsächlich bald in London, Paris und New York auf den Laufstegen zu sehen sein wird, bleibt dahingestellt.