Coronavirus: Til Schweiger behält seinen Humor und macht sich über seine Landsleute lustig
Coronavirus: Til Schweiger behält seinen Humor und macht sich über seine Landsleute lustig
Weiterlesen

Coronavirus: Til Schweiger behält seinen Humor und macht sich über seine Landsleute lustig

Viele Prominenten nutzen momentan die sozialen Medien, um die Öffentlichkeit mit ihren Kenntnissen über den Coronavirus zu erhellen oder einfach ihre Meinung kundzutun, egal, ob diese wirklich interessant ist oder nicht. Jetzt hat auch Til Schweiger die Gelegenheit am Schopfe gepackt, ein wenig mitzumischen.

Manchmal bekommt man den Eindruck, Til Schweiger hat Spaß daran, es sich mit vielen Menschen zu verscherzen, sei es, dass er kein großer Freund von Fleischessern zu sein scheint, er seinen alten Arbeitgeber kritisiert oder vielleicht manchmal ein bisschen zu selbstbewusst daherkommt. Jetzt könnten noch ein paar weitere Menschen, die einen Humor nicht teilen, hinzukommen.

Nicht ernst gemeinte Grafik

Schauspieler und Regisseur Til Schweiger scheint auch in schweren Zeiten seinen Humor nicht verloren zu haben. Auf Instagram teilt er jetzt eine (nicht ganz ernst gemeinte) Grafik, die anzeigt, was genau die Menschen in welchen Ländern zur Zeit angeblich horten.

In Italien z. B. steht Grappa hoch im Kurs, in den USA sind es Waffen und in Frankreich eher Rotwein und Kondome. Die Deutschen denken da ein wenig praktischer und packen vor allem Klopapier und Mehl in ihren Einkaufswagen. Das kann Til Schweiger einfach nicht unkommentiert lassen.

Til Schweiger kann in Zeiten von Corna noch lachen Isa Foltin@Getty Images

Lustig, aber wahr

Der Schauspieler scheint die Ergebnisse, bei denen die Deutschen eher schlecht wegkommen, urkomisch zu finden und schreibt Folgendes dazu: "Es ist total lustig, aber es auch etwas Wahres dran. Welches Land ist Euer Favorit?" Andere Prominente lassen sich nicht lange bitten und sowohl seine Ex Dana als auch Moderatoren und Sportler erklären Frankreich zu ihrem unangefochtenen Favoriten.

Ein wenig ernst nimmt er die Situation dann aber doch und teilt ebenso Posts, die die Menschen dazu auffordern, zu Hause zu bleiben oder die von Usern stammen, die z. B. fordern, spezielle Öffnungszeiten für ältere Mitmenschen einzuführen.

Wir sind schon gespannt darauf, zu welchem Thema er sich demnächst äußern wird.

Von Simone Haug
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen