Angus T. Jones von "Two and a Half Men": So extrem hat sich der Darsteller von Jake Harper verändert!

Als Jake Harper hat er sich in die Herzen der 'Two and a Half Men' Zuschauer und Zuschauerinnen gespielt. Heute ist Angus T. Jones kaum wiederzuerkennen. Wir verraten euch, was der 27-Jährige heute macht!

Gemeinsam mit Charlie Sheen (und später mit Ashton Kutcher) und Jon Cryer steht Angus T. Jones zehn Staffeln lang vor der Kamera. Er ist damals der bestbezahlte minderjährige Schauspieler im amerikanischen Fernsehen.

Scham für die Serie

Heute schämt er sich für seine Rolle als Jake Harper in 'Two and a Half Men'. Deswegen steigt er damals vor der elften Staffel aus und kehrt 2015 nur noch für einen Cameo-Auftritt in der finalen zwölften Staffel wieder.

Er rät damals den Zuschauern und Zuschauerinnen sogar davon ab, die Serie zu schauen und bezeichnet sie als "Schmutz", wie die Dailymail berichtet. Der heute 27-Jährige (s. Video) gibt religiöse Gründe für seinen Ausstieg aus der Serie an.

Zur Religion gefunden

Heute lebt er abseits vom Rampenlicht und konzentriert sich auf seinen christlichen Glauben, den er "wiederentdeckt" habe, wie das Wall Street Journal schreibt. 2013 sagt Jones in einem Interview mit dem Filmemacher Christopher Hudson, dass die Teilnahme an der Show unvereinbar sei mit "einer wahren gottesfürchtigen Person".

Er hat die University of Colorado in Boulder besucht und wechselt am Ende seines ersten Studienjahres von Umweltstudien zu jüdischen Studien. Gegenwärtig hat er seinen College-Abschluss auf Eis gelegt und sich mit Sean Combs' Sohn Justin in der Veranstaltungsfirma Tonite zusammengetan.

Wie es mit einer erneuten Schauspielkarriere des 27-Jährigen aussieht, erfahrt ihr im Video.

TV-Koch mit Aggressionsproblem: Steffen Henssler rastet vor TV-Kameras aus TV-Koch mit Aggressionsproblem: Steffen Henssler rastet vor TV-Kameras aus