Unglaubliche Szene beim UFC 235: Er besiegt Tyron Woodley, dann bricht er zusammen

Unglaubliche Szene beim UFC 235: Er besiegt Tyron Woodley, dann bricht er zusammen

It's all about respect. Kamaru Usman besiegt den Champion im Weltergewicht, dann bricht er Backstage zusammen, als er auf die Mutter seines Gegners trifft...

Alles ist neu

Beim Co-Main Event der UFC 235 versetzt Kamaru Usman die ganze Welt in Staunen. Im Kampf gegen den Champion im Weltergewicht, Tyron Woodley, liefert er eine Leistung ab, die dem Titel alle Ehre macht. In den gesamten fünf Runden je fünf Minuten greift er T-Wood unaufhörlich an und lässt ihm keine Chance, das Ruder herumzuwerfen. Ein ausgezeichneter Kampf, der ihn zum neuen unangefochtenen Champion der Gewichtsklasse macht.

Respekt 

Auch interessant
Jason Statham über seinen Körper: "Er ist mittlerweile wie ein altes Auto"

Sobald die Entscheidung offiziell verkündet ist, fällt es dem Nigerianer sichtlich schwer, die Tränen zurückzuhalten. Nachdem er einige lobende Worte an seinen Gegner gerichtet hat, erklärt er den zahlreichen Zuschauern, seine Tochter schenke ihm die Kraft, für sie würde er Berge versetzen. Gesagt, getan. Mit dem Gürtel um die Hüften, trifft Usman anschließend Backstage auf Woodleys Mutter und kann sich nicht zurückhalten, in ihren Armen in Tränen auszubrechen.

Welch berührende Szene!

Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen